Apéritifs & Vorspeisen

Taboulé

by

Taboulé kommt uhrsprunglich aus Libanon und Syrien, allerdings ist es in Frankreich zu einer alltäglichen Vorspeise oder Hauptseise geworden. Wenn man einen Picnic macht, ist es einfach und schnell zu vorbereiten. Es schmeckt sehr erfrischend. Übersetzt heißt es würzige Salate. Man findet Taboulé in jeden französichen Supermarkt, allerdings schmeckt es noch besser wenn es selbstgemacht ist.

Taboule Pfefferminze

Zutaten für 6 bis 8 Personen:

  • 250-300g Bulgur (es ist dicker als Grieß und genauso dich wie beim Couscous)
  • 1 Glas warmes Wasser
  • 4 Tomaten
  • 3 Paprika: 1 gelb, 1 rot, 1 grün
  • 1/2 Zwiebeln
  • Pfefferminze
  • Petersilie
  • 50g Rosinen
  • 150g Kichererbsen
  • 1 Zitrone
  • 6 Esslöffel Olivenöl Extra
  • Salz & Pfeffer

Taboulé Zutaten

Legen Sie das warme Wasser auf den Bulgur. Lassen Sie aufquellen während Sie das Gemüse schneiden.

Bulgur mit warmen Wasser mischen

Schneiden das Gemüse klein, hacken Sie Zwiebeln, Petersilie und Pfefferminze.

Schieben Sie die geschnittene Paprika im Backofen nur mit der Grill-Funktion ca 10 Minuten. Als es anfängt leicht schwarz zu werden, sollte man die Paprika rausholen. Lassen Sie die Paprika kurz abkühlen dann können Sie die Haut sehr einfach entfernen. Dadurch wird der Geschmack besser.

Verteilen Sie alle Zutaten auf den Bulgur. Rühren Sie lang genug und lassen Sie mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Alle Zutaten mischen

Taboulé schmeckt am nächsten Tag noch besser.

Verrines Tomaten, Basilikum und Serrano Schinken

by

Verrines sind Apéritif oder Vorspeisen. Sie werden in kleine Gläser serviert und sind meistens kalt. Man kann Gemüse, Käse oder auch Mousse kombinieren.

Ich habe mich für eine frische leichte Variante zu Silvester entschieden: Tomaten, Basilikum und Serrano Schinken.Verrine Tomaten Ziegenkaese und Serrano Schinken

Zutaten für 12 Verrines:

  • 4 Picandou Ziegenfrischkäse
  • 24 Kirschtomaten
  • 4 Scheiben Serrano Schinken
  • Basilikum frisch oder gefroren
  • Wasser aus dem Wasserkocher

Die Vorbereitung geht relativ schnell. Für einen angenehmeren Geschmack habe ich die Haut von den Kirschtomaten entfernt. Schneiden Sie sie zuerst leicht mit einer Kreuz Form. Sie werden dann blanchiert: zuerst ins warme Wasser 2,5 Minuten gelassen und danach ins kalte Wasser geworfen. Die Haut lässte sich mit den Finger abziehen.

Legen Sie 2 Kirschtomaten pro Verrine.

Streuen Sie etwas Basilikum drauf. Gerne können Sie auch Salz und Pfeffer auf die Tomaten geben.

Tomaten mit Basilikum in Verrine Glas

Geben 1/4 dem Picandou Ziegenkäse dazu.

Picandou Ziegenfrischkaese

Zum Schluss legen Sie ein gerolltes Stück des Serrano Schinkens.

Lassen Sie in Kühlschrank abkühlen.

Guten Appétit und guten Rutsch!

🙂

Socca – ein Rezept aus Nizza

by

La socca ist eine Spezialität aus Nizza, wo ich dort 4 Jahre lang gelebt habe. Man kan sie in der alte Stadt kaufen und sie einfach auf die Hände essen.Sie sieht aus wie eine breite dünne Galette.

Sie wird mit Kichererbsenmehl vorbereitet.

Nizza Strand

Mischen sie zuerst folgende Zutaten zusammen:

Verteilen Sie 2 bis 3 Millimeter von der Teig auf einen Backblech (mit Olivenöl gefettet).

Der Backofen muss 1 Stunde (200°) vorher schon geheißt werden. Schieben Sie dann die Socca und starten Sie die Grill-Funktion. Die Oberfläche muss eine goldene Farbe bekommen (es dauert circa 10 Minuten). Falls der Teig hoch geht, müssen Sie einen Messer benutzen um den Teig durchzudringen.

Die Socca muss warm gegessen werden und mit Pfeffer drüber.

Bon appétit!