Posts Tagged ‘Weihnachten’

Cake aux épices – Gewürze Cake

by

Dieser Kuchen hat mit dem französischen Lebkuchen nichts zu tun. Es ist wie einen süßen Kuchen mit Gewürze. Man kann es einfach so essen oder mit einem Schokopudding.

Cake aux epices 4

Zutaten für einen Gewürze-Cake:

  • 250g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • 125g Zucker (ich würde bis 150g Zucker verwenden denn es schmeckt sonst nicht sehr süß)
  • 125g Butter sonst Speiseöl
  • 2 Nelke
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier

Mischen Sie alle Zutaten miteinander. Der Teig ist sehr dick und schwer zu rühren. Keine Sorge, es ist normal.

Schieben Sie den Kuchen im Backhofen und lassen Sie 1 Stunde lang bei 150° backen.

Guten Appétit!

Cake aux epices 5

Truffes au chocolat (mit Eigelb)

by

Heer sind Variante von den berühmten Truffes au chocolat mit Zimt und Vanille Pulver.

Truffe au chocolat 9

Zutaten für 20-30 Schokoladentrüffel :

  • 125g Schokolade
  • 62g Butter
  • 1 Eigelb
  • 62g Puderzucker
  • Kakao

Schmelzen Sie die Schokolade. Dann fügen Sie die weiche Butter dazu. Rühren Sie und geben Sie das Eigelb und später den Puderzucker.Legen sie die Schokomischung 1 Stunde lang im Kühlschrank.

Vorbereiten Sie den Kakao in einem Schüssel. Formen Sie kleine runde Kugel mit der Schokolade und rollen Sie sie in den Kakao. Man kann die Schokotrüffel in die Händer formen oder mit der Hilfe von 2 Teelöffel.

Ich habe 3 Kakaopulver getestet :

Mein Lieblingskakao ist den von Monbana. Man kann ist auch prima als Trinkschokolade verwenden. Die anderen Kakaopulver sind bitter und eignen sich für “original Schokotrüffel” sehr gut aber ich würde es als Kakaogetränk nicht ohne Zucker empehlen.

Guten Appétit!

Bûche de Noël au chocolat – der Weihnachtskuchen

by

La Bûche de Noël ist die Nachspeise für Weihnachten am 25.Dezember.

Bûche heißt Baumstamm. Die Markierung auf die Schokocreme sehen aus wie einen Baumstamm.

 

Buche au Chocolat 3

Schokocreme : (1 Tag vor dem Biskuitboden vorbereiten)

  • 120g Zucker
  • 100ml Wasser
  • 6 Eigelb
  • 200g weiche Butter
  • 250g weiche Schokolade

In einem Topf : mischen Sie das Wasser und den Zucker zusammen. Als es anfängt zu kochen, schaffen Sie den Schaum weg und lassen Sie 3 Minuten abkühlen. In einem Schüssel: schlagen Sie den Eigelb zusammen. Geben Sie die erste Mischung (Wasser und Zucker) dazu und rühren Sie schnell. Geben Sie die weiche Schokolade und die weiche Butter dazu, rühren Sie wieder und legen Sie es im Kühlschrank.

Der Biskuitboden :

  • 75g Zucker
  • 75g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb

Mischen Sie die 4 Eigelb mit dem Zucker zusammen bis daß es heller wird. Geben Sie den Eischnee dazu dann das Mehl. Der Teig muss bis ½ cm dick auf einen Backblech verteilt sein. Backen Sie 5 Minuten bei 175° dann 8 Minuten bei 200°. Holen Sie den Biskuitboden raus. Legen Sie den Bisuit auf einen feuchten Tuch. Legen Sie einen zweiten feuchten Tuch auf den Biskuit. Rollen Sie den Biskuit zusammen. Lassen Sie so 5 Minuten ruhen damit den Biskuti nicht bricht.

Als der Biskuitboden noch lau warm ist, kann man die Schokocreme drauf streichen. Rollen Sie dann der Biskuitboden ganz vorsichtig ohne daß er bricht. Schneiden Sie die beide Ränder schräg und legen Sie sie oben drauf. Verteilen Sie die restliche Schokocreme außerhalb vom Biskuit. Sie können Weihnachtsdekoration drauf setzen und dann legen Sie die Bûche au chocolat im Kühlschrank.

Accessoires : 2 Tücher, 1 Gabel um das Holzscheit zu imitieren, Dekoration, Puderzucker (als Schnee verwendet).

Gerollte Buche au chocolat

Wer eher eine erfrischende Bûche de Noël hätte, ich habe eine Variante mit Limetten und Mascarpone gebacken.

1 9 10 11