Vanille

Crème anglaise

by

La crème anglaise ist eine Vanille Sauce die klat zu einem Dessert gegessen wird.

Creme anglaise

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 250ml Milch
  • 30g Zucker

Die Vanilleschotte wird geschnitten und mit der Milch gekocht. Parallel, mischen Sie kurz den Eigelb mit dem Zucker.

Mischen Sie die beide Präparation zusammen und kochen Sie es weiter bis dass die Oberfläsche glänzt. Es darf nicht 84° überschreiten sonst kocht den Eigelb. Lassen Sie dann schnell abkühlen (am besten in Waschebekcne mit kaltem Wasser und Kühlakkus) und legen Sie die Sauce später im Külschrank. Diese Crème Anglaise wird kalt gegessen.

Wer die schwarze Punkte von der Vanille nicht haben möchte, sollte die Crème durch einen feinen Sieb geben.

Ile flottante

La crème anglaise passt perfekt zu der Ile flottante.

Guten Appetit!

Crème Mousseline

by

La Crème mousseline ist eine feine Crème pâtissière die mit Butter gemischt ist. Sie wird geschlagen damit sie schön luftig ist.

Creme mousseline

Zutaten:

  • 500ml Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g Mehl
  • 1 Vanilleschotte
  • 200g Butter

Vorbereiten Sie die Crème pâtissière wie immer.

Fügen Sie am Ende 100g Butter.

Lassen Sie abkühlen. Lassen Sie die 100g restliche Butter weich werden bei Raumtemperatur.

Sobald die Crème pâtissière abgekühlt ist,fügen Sie die Butter dazu. Es ist wichtig das Butte rund Creme die gleiche Raumtemperatur haben.

Schlagen Sie die Crème fest während 3-4 Minuten damit es schaumig wird.

Lassen Sie die Crème mousseline im Kühlschrank fester werden.

Die Crème moussline wird bei Tarte Tropézienne und Fraisier benutzt. Ich habe festgestellt dass sie die ebste schaumig Konsistenz nach 2-3 Tagen im Kühlschrank hatte.

Bon Appétit.

Tarte à la framboise

by

 La tarte à la framboise wird mit Crème pâtissière vorbereitet. Sie geht nicht im Backofen. Man genießt es kalt wie beim Tarte aux fraises.

Tarte a la framboise

 

Zutaten für eine Tarte à la Framboise mit Crème pâtissière:

Vorbereiten Sie den Mürbeteig, rollen Sie es aus und verteilen Sie es in den Formchen. Lassen Sie es im Kühlschrank abkühlen. Backen Sie den Teig blind 20 Minuten bei 180°.

Verteilen Sie die Crème pâtissière auf den abgekühlten Teig.

Verteilen Sie dann die Himbeeren. Fertig!

Man könnte eine gekochte Variante von dieser Tart backen (wie beim Tarte aux myrtilles)

Tarte a la framboise