Teig

Tarte à la pêche

by

Die Pfirsiche schmecken gerade gut. Wir sind Anfang Juni und es ist die perfekte Saison um die saftige Pêches zu essen und damit zu backen. Ich war mir nicht sicher was ich für eine Creme backen soll. Ich habe mich für eine Crème pâtissière mit Mandelpulver entschieden. Allerdings glaube ich dass eine Creme alsacienne wie bei der Tarte à la rhubarbe auch super schmecken würde. Das muss ich bald ausprobieren.

Tarte a la peche

Zutaten für 8 kleine Tarte:

Vorbereiten Sie den Mürbeteig und legen Sie im Kühlschrank.

Vorbereiten Sie dann die Crème pâtissière und fügen Sie am Ende das Mandelpulver. Legen Sie eine Frischhaltefolie direkt auf die Creme und legen Sie es ebenso im Kühlschrank.

Schneiden Sie die Pfirsiche in die gewünschte Form.

Rollen Sie den Mürbeteig aus, legen Sie es in den Tarteform, stechen Sie den Teio mit einer Gabel und verteilen Sie drauf.

Backen Sie den Teig mit der Methode “Blindbacken” mit Backkugeln aus Keramik15-20 Min bei 180°.

Backkugeln aus Keramik

Verteilen Sie später die gekühlte Creme drauf. Legen Sie die Pfirsiche.

Blindbacken Creme und Pfirsiche

Genießen Sie die Tartes aux pêches wenn sie richtig gekühlt sind.

Quiche Chèvre, Figue et Miel

by

Für die Quiche Lorraine lieben, werdet ihr diese vegetarische Quiche mit Chèvre, Figue et Miel mögen.

Quiche au Chevre Figue et Miel

Zutaten für 1 Quiche:

  • 1 Mürbeteig
  • 2 große Feigen
  • 1 Ziegenfrischkäserolle (am besten ist es mit richtigem französischen Crottins de Chèvre)
  • 4 Eier
  • 250ml Crème Fraîche
  • 250 ml Milch
  • 50g geriebener Emmental
  • 1 Esslöffel Honig
  • Rosmarin

Zutaten Quiche chevre figue

Vorbereiten Sie den Mürbeteig. Nachdem es 20 Minuten im Kühlschrank gerüht hat, backen Sie den Teig allein 20 Minuten bei 180°C.

Teig allein backen

Vorbereiten Sie die Füllung: schlafen Sie die Eier mit der Creme Fraiche und den Emmental zusammen. Verteilen Sie es auf den Teig.

Eier Creme Kase

Legen Sie vorsichtig die Scheiben von Ziegenkäse und Feigen auf den Teig. Verteilen Sie den Honig und den Rosmarin.

Fullung Ziegenkase und Feigen und Honig verteilen

Schieben Sie im Backofen 30 Minuten bei 180°.

Gebackene Quiche Chevre

 

Fraisier

by

Der Fraisier ist eine Pâtisserie mit einem Biskuitboden, Crème Mousseline (Crème pâtissière mit Butter), Erdbeeren (Fraise auf Französisch, daher kommt der Name), Marzipan Rohmasse und einen Erdbeer-Spiegel.

Fraisier

Zutaten für 10 Fraisiers (Ring von ca 9cm):

  • 500g Erdbeeren

Biskuit:

  • 6 Eier
  • 150g Mehl
  • 150g Zucker

Crème Mousseline:

  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 250ml Milch
  • 70g Mehl
  • 250g Butter
  • 1 Vanilleschote

Sirop:

  • 50g Wasser
  • 75g Zucker
  • 70ml Kirschwasser

Dekoration:

  • 200g Marzipan Rohmasse
  • 100g Erdbeere
  • 1 Tüte Tortenguss
  • 2 Esslöffel Zucker
  • etwas Wasser

Vorbereiten Sie zuerst die Crème pâtissière:

Kochen Sie die Milch mit der geschnittene Vanilleschote. Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker. Geben Sie das Mehl zu den Eier. Geben Sie dann die gekochte Milch dazu. Rühren Sie weiter und geben Sie es wieder im Topf. Kochen Sie bis die Konsistenz dicker wird. Rühren Sie immer weiter damit es nicht anbrennt. Weg vom Herd, geben Sie 1/3 der Butter und mischen Sie.

Zutaten Creme Patissiere

Lassen Sie im Kühlschrank mit einer Frischhaltefolie abkühlen. Geben Sie später die restliche 2/3 weiche Butter: schlöagen Sie dafür die Butter zuerst in der Kitchen Aid. Geben Sie dann die Creme patissiere dazu und schlagen Sie weiter damit die Creme schön fluffig und heller wird. Dann bekommen sie die Mousseline Creme.

Vorbereiten Sie jetzt den Biskuitboden:

Trennen Sie Eiweiß und Eigelb. Schlagen Sie den Eiweiss mit einer Prise Salz in Schnee. Mischen Sie den Eigelb mit dem Zucker und geben Sie das Mehl später dazu. Fügen Sie vorsichtig den Eischnee. Verteilen Sie den Biskuit auf einen Backblech mit Backpapier. Benutzen Sie jetzt gleich Speiseringe oder schneiden Sie die Formen später als es gebacken ist. Backen Sie den Biskuit 12 Minuten lang bei 200°.

Schneiden Sie den Biskuit in der Mitte als er abgekühlt ist.

Waschen Sie und schneiden Sie die 500g Erdbeeren in 2 Hälfte.

Vorbereiten Sie den Sirup:

Kochen Sie das Wasser mit dem Zucker. Als es abgekühlt ist, geben Sie das Kirschwasser dazu.

Zucker Wasser und Kirschwasser

Als alles abgekühlt ist, können Sie den Fraisier aufbauen:

  1. Befeuchten Sie den untersten Biksuit mit dem Kirsch-Sirup
  2. Legen Sie Erdbeerehälften am Rand und lassen Sie keine Abstände (verteilen Sie noch Erdbeeren in der Mitte wenn Sie möchten)
  3. Verteilen Sie die Crème Mousseline
  4. Legen Sie den letzten Biskuitboden drauf
  5. Befeuten Sie den Biskuit
  6. Rollen Sie den Marzipanteig aus und schneiden Sie es die Form genau an
  7. Verteilen Sie den Erdbeeren Tortenguss (100g purierte Erbeeren mit Tortenguss, Zucker und etwas Wasser – alles durch einen Sieb schnell geben)

Falls Sie Schwierigkeiten haben sollten die Marzipan Rohmasse auszurollen, befeuchten Sie den Teigrolle mit Küchenpapier jedes Mal.

Legen Sie den Fraisier im Kühlschrank für ein paar Stunden vebor es zu genießen.

FraisierFraisier