Tarte

Tarte à la pêche

by

Die Pfirsiche schmecken gerade gut. Wir sind Anfang Juni und es ist die perfekte Saison um die saftige Pêches zu essen und damit zu backen. Ich war mir nicht sicher was ich für eine Creme backen soll. Ich habe mich für eine Crème pâtissière mit Mandelpulver entschieden. Allerdings glaube ich dass eine Creme alsacienne wie bei der Tarte à la rhubarbe auch super schmecken würde. Das muss ich bald ausprobieren.

Tarte a la peche

Zutaten für 8 kleine Tarte:

Vorbereiten Sie den Mürbeteig und legen Sie im Kühlschrank.

Vorbereiten Sie dann die Crème pâtissière und fügen Sie am Ende das Mandelpulver. Legen Sie eine Frischhaltefolie direkt auf die Creme und legen Sie es ebenso im Kühlschrank.

Schneiden Sie die Pfirsiche in die gewünschte Form.

Rollen Sie den Mürbeteig aus, legen Sie es in den Tarteform, stechen Sie den Teio mit einer Gabel und verteilen Sie drauf.

Backen Sie den Teig mit der Methode “Blindbacken” mit Backkugeln aus Keramik15-20 Min bei 180°.

Backkugeln aus Keramik

Verteilen Sie später die gekühlte Creme drauf. Legen Sie die Pfirsiche.

Blindbacken Creme und Pfirsiche

Genießen Sie die Tartes aux pêches wenn sie richtig gekühlt sind.

Tarte Chocolat et Banane

by

Eine Variante von der Tarte au chocolat: Tarte Chocolat et Banane.

Tarte chocolat banane

Zutaten für 6 Tarte (15cm):

  • Sandteig oder Mürbeteig
  • 400g Schokolade
  • 400g Sahne
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 60g Butter
  • 1-2 Bananen

Wenn man nicht so viele Schokolade auf die Tarte hätte, sollte man folgende Menge nehmen:

  • Sandteig oder Mürbeteig
  • 300g Schokolade
  • 300g Sahne
  • 1 ½ Esslöffel Wasser
  • 45g Butter
  • 1-2 Bananen

Backen Sie den Teig im Backofen bie 180° für 20 Minuten.

Sandteig Tarte

Lassen Sie den Teig abkühlen und vorbereiten Sie die Schoko-Ganache: kochen Sie die Sahne mit dem Wasser.

Schokoalde und Sahne

Gießen Sie es auf die Schokolade. Geben Sie später die Butter dazu.

Schoko Ganache

Verteilen Sie die Bananenscheiben auf den Teigboden.

Banane schneiden

Gießen Sie die Schokolade auf den gebackenen Teig.

Lassen Sie ein paar Stunden im Kühlschrank fest werden.

 

Guten Appetit!

Tarte Normande

by

Die Tarte Normande ist eine Apfel Tarte au der Normandie. Sie wird nicht mit Apfelmuß gemacht sondern mit Creme Fraiche und Calvados Alkohol. Calvados ist ein Apfelbrand aus der Normandie. Der Alkoholgehalt liegt bei 40%. Calvados wird aus Cidre gemacht und später (nach ca 2 Jahren weitere Lagerung im Eichenholzfass) nochmal destilliert und gebrannt.

Tarte normande

Zutaten für 1 Tarte:

  • 1 Sandteig oder Mürbeteig je nach Geschmack
  • 3-4 Äpfel
  • 3 Eier
  • 70g Zucker
  • 330ml Crême Fraîche
  • 170ml Milch (Sie können komplett auf die Milch verzichten und 500ml Crême Fraîche nehmen)
  • 70ml Calvados

Vorbereiten Sie den Teig.

Vorbereiten Sie die Füllung: mischen Sie alle Zutaten zusammen.

Creme Fullung

Schneiden Sie die Äpfel in Scheiben.

Apfel schneiden

Verteilen Sie die Scheiben auf die Tarte. Gießen Sie die Füllung auf die Tarte.

Apfel verteilen

Backen Sie die Tarte Normande 40 Minuten lang bei 180° mit Ober- & Unterhitze, danach 15 Minuten mit Umluft.

Lassen Sie die Tarte im Backofen abkühlen. Sie können sie warm essen oder später gekühlt.