Posts Tagged ‘Tarte’

Tarte chocolat caramel

by

Diese Tarte enthält eine Schichte aus Caramel die von weicher Schokolade bedeckt ist. Man könnt es mit salziger Butter vorbereiten um einen salzigen Caramel zu bekommen damit die gesamte Note nicht zu süß ist.

tarte-chocolat-caramel-4

Zutaten für 1 große Tarte:

  • 1 Mürbeteig
  • Für die Schokolade:
    • 200g Schokolade
    • 200g Sahne
    • 30g Butter
  • Für den Caramel:
    • 250g Zucker
    • 170g Sahne
    • 100g Butter

Vorbereiten Sie den Mürbeteig und backen Sie es nach der Ruhezeit blind bei 180° für 20 Minuten.

Vorbereiten Sie den Caramel: erhitzen Sie den Zucker ohne zu rühren. Erhitzen Sie parallel die Sahne. Geben Sie die warme Sahne zum Caramel. Vorsicht es wird schaum machen und könnte spritzen. Rühren Sie die ganze Zeit bis den Caramel sich verflüßig hat und die Sahne integriert ist. Geben Sie erst dann die Butter dazu. Gießen Sie es auf den Mürbeteig und lassen Sie abkühlen.

Vorbereiten Sie die Schokolade: mischen Sie die weiche Schokolade mit der Sahne und dann mit der Butter. Gießen Sie es auf die abgekühlt Tarte mit Caramel.

Lassen Sie wieder abkühlen.

Bon appétit!

Tarte chocolat noisette

by

Eine neue Variante von der Tarte au chocolat, diesmal mit Haselnuss Pralin.

Ich dachte eine Chocotarte nur mit Haselnuss Streusel ist doch langweilig, daher habe ich einen Pralin aus Haselnuss vorbereitet und es als Schichte auf meine Tarte verteilt. Es schmeckt bombastisch!

Tarte chocolat noisette 10

Zutaten für 1 Tarte:

  • 1 Mürbeteig
  • 200g Schokolade
  • 200g Sahne
  • 30g Butter
  • 200g Haselnüsse
  • 200g Puderzucker
  • Haselnüsse für die Deko

Vorbereiten Sie den Mürbeteig. Backen Sie es blind (20 Minuten bei 180°).

Vorbereiten Sie nun den Haselnuss Pralin: mixen Sie 200g Haselnüsse mit 200g Puderzucker bis es einen weichen Teig formt. Es dauert circa 30 Minuten. Man braucht einen kraftvollen Mixer und viele Pausen damit den Motor sich nicht überhitzt. Aber es lohnt sich! Pralin besteht entweder aus Mandeln und Haselnüsse oder nur Haselnüsse. Es duftet unglaublich gut. Man benutzt es im Paris Brest.

Verteilen Sie nun den Pralin Teig.

Vorbereiten Sie die Chococreme: erhitzen Sie 200g Schokolade und mischen Sie es mit 200g Sahne und 30g Butter. Gießen Sie es auf den Pralin.

Lassen Sie nun im Kühlschrank fest werden. Später passt einen Latte Macchiato dazu 🙂

Bon Appetit!

Tarte chocolat noisette 8

Tarte au kiwi

by

Tarte au kiwi schmeckt im Sommer sehr erfrischend. Man braucht einen Mürbeteig, eine Crème pâtissière mit Vanille und 4 bis 6 Kiwis.

Tarte au kiwi 2

Zutaten für 1 Tarte von 28 cm:

Vorbereiten Sie den Mürbeteig und backen sie es blind.

Vorbereiten Sie die Crème pâtissière à la vanille und lassen Sie es im Kühlschrank mit einer Frischhaltefolie abkühlen.

Verteilen Sie die Creme auf den Teig. Schneiden SIe die Kiwis in Scheiben und verteilen Sie sie auf die Creme.

Fertig ist die Tarte aux kiwis.

Bon Appétit!

Tarte au kiwi 6Tarte au kiwi 4

1 2 3 10