Schokolade

Ganache au chocolat

by

La ganache au chocolat wird in zahlreichen Nachspeisen benutzt, als Glasur oder Füllung. Es besteht aus Schokolade, Sahne und Butter.

Ganache au chocolat 2

Zutaten für 150g Ganache:

 

  • 120g Schokolade Zartbitter
  • 40g Sahne
  • 80g Butter

Kochen Sie die Sahne mit der Schokolade. Als alles flüßig ist, geben Sie die Butter dazu. LAssen Sie abkühlen.

Bon Appétit!

 

Glace Bounty

by

Das Bounty Eis ist mein Lieblingseis! Es gibt keine bessere Kombination als Schokolade mit Kokosnuss.

Bounty Eis 5

Zutaten für 24 Bounty Eis:

  • 200g Schokolade
  • 100g geraspelte Kokosnuss
  • 145g gezuckerte Kondensmilch

Mischen Sie die gezuckerte Kondensmilch mit der Kokosnuss. Formen Sie ein Rechteck und lassen Sie es in eine Frischhaltefolie im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden fester werden. Schneiden Sie 24 Bounty Eis aus der Kokosnussmasse.

Erhitzen Sie die Kuvertüre: Drehen Sie die Bounty Stücke eins nach dem anderen in der Kuvertüre. Lassen Sie kurz im Kühlschrank abkühlen und legen Sie sie dann im Gefirerfach.

Es schmeckt danach einfach himmlisch!!! Perfekt für einen Kino-Abend.

Bon appétit!

Bounty Eis 4

Oeufs de Pâques – Ostereier aus Schokolade

by

Oeufs de Pâques sind Ostereier. Man sucht sie im Garten zu Ostern. Sie werden nicht vom Osterhase wie in Deutschland gebracht sondern von den Hühner (les poules). Ich habe zum ersten Mal Ostereier selber gebacken. Ich hatte allerdings keine passende Backform für die kleinen Eier – es waren Kugeln. Es schmeckt aber genauso gut 🙂

Ostereier 9

Zutaten für 12 kleine Ostereier und 2 große Ostereier:

  • circa 300g Zartbitter Kuvertüre von Dr. Oetker für die Schalen
  • Füllungen je nach Wunsch:
    • Pralin
    • Schoko Ganache
    • Pralin-Chocolat

Erhitzen Sie die Kuvertüre und gießen Sie in den Ostereier-Formen (Ostereier Backform SF041 und Ostereier Backform SF006). Lassen Sie circa 30 Minuten im Kühlschrank fest werden.

Vorbereiten Sie während diese Zeit die Füllung. Ich habe mich für 3 Varianten entschieden: Pralin pur, Ganache au chocolat und eine Mischung aus Pralin und Ganache.

Die Schoko-Ganache besteht aus 120g Schokolade, 40g Sahne und 80g Butter: kochen Sie die Schokolade mit der Sahne. Geben Sie dann die Butter dazu. Lassen Sie abkühlen.

Der Pralin besteht aus 150g Haselnüsse, 150g Mandeln, 200g Zucker und 50ml Wasser. Kochen Sie den Zucker mit dem Wasser bis 116°. Geben Sie die Nüssen dazu und karamelisieren sie. Zerkleinern Sie die abgekühlten Nüssen bis es flüßig wird (die Öle kommen aus den Nüssen raus).

Der Pralin Chocolat besteht aus 50/50 Pralin und Schoko Ganache. Es schmeckt meiner Meinung nach sehr ähnlich zu der Ostereier-Füllung die man kennt – aber natürlich viel besser!

Sie sollten die Menge halbieren was sie von alle 3 nutzen möchten sonst wird viel zu viel übrig bleiben. Oder man kann es für andere Nachspeisen benutzen 🙂

Füllen Sie vorsichtig die Ostereier Schalen mit den Füllungen. Schließen Sie die Schalen mit etwas kuvertüre damit es klebt. Bei der Schoko Ganache klebt es von allein durch die Ganache die drin ist.

Bon appétit!

Ostereier 7