Schokolade

Religieuse au chocolat

by

La religieuse au chocolat ist eine französische pâtisserie. Es ist wie ein Eclair au chocolat allerdings mit Buttercreme noch dazu. Warum religieuse: es heißt None und sieht auch so aus: ein großer Windbeutel ist für den Körper, einen kleineren für den Kopf, die weiße Buttercreme kommt am Halz und ist wie eine Reifkragen. La religieuse au chocolat ist in 1856 vom Café Frascati in Paris erfunden worden. Die Windbeutel enthalten eine Crème Pâtissière au chocolat. Es gibt eine Variante mit Café.

Religieuse au chocolat 5

Zutaten für 16 Religieuses au chocolat:

Die Füllung : (Crème pâtissière)

  • ½ Liter Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g mehl
  • 100g Schokolade (Nestlé Dessert aus Frankreich)

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 125 ml Wasser
  • 125ml Milch
  • 110g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 140g Mehl
  • 5 Eier

Der Schokoladenguss : (Glaçage au chocolat)

  • 77g Schokolade (Nestlé Dessert aus Frankreich)
  • 60g Sahne
  • 35g Puderzucker
  • 50g Butter

Die Buttercreme :

  • 2 Eigelb
  • 60g Zucker
  • ein bisschen Wasser
  • 60g weiche Butter

=> Aktuelle Lieblings-Alternative: 2 Esslöffel Philadelphia+2 Esslöffel Puderzucker (verdoppeln Sie die Menge falls Sie nicht genug haben sollten)

Vorbereiten Sie zuerst die Crème Pâtissière: Mischen Sie Zucker und Eier zusammen. Geben Sie das Mehl dazu. Kochen Sie die Milch mit der Schokolade zusammen. Fügen Sie beide Mischungen zusammen und rühren Sie bis es fest wird. Passen Sie auf dass der Topf nicht unten anbrennt. Legen Sie die Crème Pâtissière im Kühlschrank zum abkühlen.

Vorbereiten Sie jetzt die Windbeutel: Heißen Sie den Backofen bei 170° vor. Kochen Sie das Wasser, die Milch und die Butter zusammen. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Fügen Sie das Mehl, das Salz und den Zucker dazu und rühren Sie. Es wird trocken und schwer zu drehen. Fügen Sie jetzt die Eier einen nach dem anderen: zwischen jedes Ei wird gerührt bis es schön vermischt ist. Nach 5 Eier sollte der Teig weich sein aber nicht flüssig. Verteilen Sie den Teig auf einen Backblech mit einem Spritzbeutel. Backzeit: 25-30 min bei 170°. Achtung öffnen Sie nie die Tür vom Ofen! Lassen Sie es 5 Min aus bevor die Tür zu öffnen sonst werden die Windbeutel zusammenfallen.

Spritzen Sie jetzt die Crème Pâtissière au chocolat in den abgekühlte Windbeutel. (von der Seite oder unten)

Vorbereiten Sie die Glasur: Kochen Sie die Schokolade, die Sahne, die Butter und der Puderzucker zusammen. Legen Sie die oberste Seiten der gefüllte Windbeutel rein. Lassen Sie eventuell kurz abtropfen.

Vorbereiten Sie die Creme für den “Hals”: mischen Sie Philadelphia mit Puderzucker. Mit Mascarpone war das Ergebnis nicht so schön. Mit Butter schmeckt es definitiv zu fettig 🙂

Die Menge sind jeweils 2 Esslöffel von Philadelphia und Puderzucker. Spritzen Sie die Creme am “Hals”. Nutzen Sie dafür entweder eine Sultane Tülle (vorher spritzen und dann den Kopf drauf setzen) oder eine Sterntülle (Kopf zuerst drauf setzen und dann die Creme herum spritzen: siehe Bilder unten – ich habe beide Variante schon mal ausprobiert).

Legen Sie die Windbeutel im Kühlschrank zum abkühlen.

Es dauert ein bisschen um Religieuse au Chocolat zu backen aber es schmeckt einfach so gut!

Religieuse au chocolat

Galette des rois au chocolat

by

Nun ist es wieder die Zeit von Galette des rois. Ich habe dieses Jahr eine Schokovariante getestet. Sie besteht aus Frangipane (eine Mischung aus Crème d´amandes und Crème pâtissière)

Galette des rois au chocolat

Zutaten für eine Galette von 26cm Durchmesser:

  • 2 Blätterteig

Zutaten für die Creme d´amande:

  • 100g Mandelpulver
  • 75g Zucker
  • 50g Butter
  • 1 Ei

Zutaten für die Creme patissiere au chocolat:

  • 125ml Milch
  • 1 Ei
  • 30g Zucker
  • 17g Mehl
  • 1 Vanilleschotte
  • 25g Nestlé Schokolade
  • 1 Eigelb zum streichen

Vorbereiten Sie zuerst die creme patissiere au chocolat: mischen Sie den Ei mit dem Zucker. Geben Sie das Mehl dazu. Kochen Sie die Milch mit der Vanilleschotte und die Schokolade. Gießen Sie die Milch auf die Eiermischung. Rühren Sie gut und stellen Sie alles wieder auf die Erdplatte. Kochen Sie langsam bis die Konstistenz dick wird. Lassen Sie abkühlen.

Vorbereiten Sie jetzt die Creme d´amandes: Mischen Sie die weiche Butter mit dem Zucker. Fügen Sie das Mandelpulver, das Ei dazu. Rühren Sie.

Mischen Sie die Creme patissiere au chocolat und die Creme d´amandes zusammen. Fertig ist die Schoko Frangipane.

Verteilen Sie sie auf den Blätterteig.

Befeuchten Sie die Ränder mit Eigelb und legen Sie den zweiten Blätterteig auf den ersten. Drücken Sie die Ränder mit Ihren Finger und dann mit einer Gabel um Sie fest zu machen. Machen Sie ein kleines Loch in der Mitte von der Galette so dass sie während der Backzeit nicht explodiert. Zeichnen Sie eine Rosette mit einem Messer. Streichen Sie mit Eigelb und schieben Sie im Backofen.

Backzeit : 30-40 Minuten bei 180° bei Ober-Unterhitze.

Guten Appétit

Marbré

by

Der Cake Marbré ist in Frankreich sehr beliebt. Jedes Kind kennt die Marke Savane. Diesen Kuchen mit Schokolade und unterschiedliechen Farben war damals der Hit! Wer hat nicht davon gegessen?

Das Rezept ist sehr einfach, allerdings muss ich sagen dass diesen Kuchen ziemlich fettig ist.

Marbré Savane 2

Zutaten für 1 Cake Marbré:

  • 300g Mehl
  • 200g flüßige Butter (Butter einfach in eine Platikschale in die Mikrowelle erhitzen)
  • 5 Eier
  • 100ml Milch
  • 100g Schokolade
  • 1 Tüte Backpulver
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 150g Zucker

Zutaten Marbré

Trennen Sie das Eigelb und Eiweiß. Rühren Sie das Eigelb mit dem Zucker um eine schaumige Mischung zu bekommen. Geben Sie die flüßige Butter dazu und rühren Sie weiter. Geben Sie das Mehl und die Backpulver dazu und rühren Sie wieder. Geben Sie die Milch dazu und mischen Sie alles wieder.

Erwärmen Sie die Schokolade mit einem Wasserbad.

Teilen Sie den Teig in zwei. Geben Sie den Vanillezucker in einer Schüssel und die Schokolade in die andere Schüssel.

Teig trennen und Vanillezucker und Schokolade dazu geben

Schlagen Sie das Eiweiß als Schnee. Verteilen Sie es in den beiden Schüssel.

Fetten Sie eine Cakeform ein. Gießen Sie zuerst die Hälfte von dem Schokoteig, dann den Vanilleteig, dann den Rest von Schokoteig und als letztes den Vanilleteig. Achten Sie immer darauf den Teig auf die gesamte Länge mit einem Löffel zu verteilen damit die Schichte schön erkennbar sind.

Schieben Sie die Form im Backofen bei 170° 1 Stunde lang.

Lassen Sie den Kuchen abkühlen.

Marbré Cake

Guten Appétit!