Posts Tagged ‘Sauce’

Crème anglaise

by

La crème anglaise ist eine Vanille Sauce die klat zu einem Dessert gegessen wird.

Creme anglaise

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 250ml Milch
  • 30g Zucker

Die Vanilleschotte wird geschnitten und mit der Milch gekocht. Parallel, mischen Sie kurz den Eigelb mit dem Zucker.

Mischen Sie die beide Präparation zusammen und kochen Sie es weiter bis dass die Oberfläsche glänzt. Es darf nicht 84° überschreiten sonst kocht den Eigelb. Lassen Sie dann schnell abkühlen (am besten in Waschebekcne mit kaltem Wasser und Kühlakkus) und legen Sie die Sauce später im Külschrank. Diese Crème Anglaise wird kalt gegessen.

Wer die schwarze Punkte von der Vanille nicht haben möchte, sollte die Crème durch einen feinen Sieb geben.

Ile flottante

La crème anglaise passt perfekt zu der Ile flottante.

Guten Appetit!

Coulis de rhubarbe

by

Coulis ist eine Sauce aus Obst. Es ist flüßiger als Kompott. Es besteht aus Obst, Zucker, Zitronensaft und Wasser. Es begleitet die Kuchen.

Coulis de rhubarbe

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 200g Rhabarber
  • 40g Zucker
  • 130g Wasser
  • Eventuell Zitronensaft dazu
  • Eventuelle 1 Vanilleschotte oder Vanillinzucker für den Geschmack

Nehmen Sie 200g geschälte Rhabarber und kochen Sie es mit 40g Zucker. Purieren Sie mit einem Staab. Geben Sie 130g Wasser und eventuell eine Vanilleschotte dazu.

Fertig ist der Coulis. Man kan es gleich warm auf den Kuchen gießen oder kalt.

Bon Appétit!

Coulis de rhubarbe mit Griessbrei

Compote de rhubarbe

by

Compote ist eine Mus. Es besteht aus gekochten Obst und Zucker. Statt Apfelmus habe ich eine Saisonale Variante mit Rhabarber gekocht.

Compote de rhubarbe

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 200g geschälte Rhabarber
  • 40g Zucker
  • Eventuell Zitronensaft
  • Eventuell 1 Vanilleschote für den Geschmack oder eine Packung Vanillinzucker

Nehmen Sie 200g geschälte Rhabarber und kochen Sie es mit 40g Zucker. Purieren Sie mit einem Stab.

Fertig ist die Kompott. Man kann es gleich warm essen oder auch später wenn es gekühlt ist.

Ein Jogurt passt gut dazu und neutralisiert die Säure vom Rhabarber.

Testen Sie es mit meinem Rezept von Semoule.

Bon Appétit!

Compote de rhubarbe

1 2