Obst

Clafoutis à la rhubarbe

by

Der Clafoutis Kuchen ist mit Kirschen, Pflaumen und Zwetschen sehr bekannt. Ich habe eine Saisonal-Variante mit Rhabarber gebacken.

Clafoutis a la rhubarbe

Zutaten für 4- 6 Personen: (Auflaufform von 18cm)

  • 250g Rhabarber (ca 2 Stangen Rhabarber)
  • 3 Eier
  • 110g Zucker
  • 75g Mehl
  • 250ml Milch
  • 1 Vanilleschote

Schälen Sie den Rhabarber. Schneiden Sie es in Stückchen.

Mischen Sie den Zucker mit den Eier. Geben Sie dann die Milch mit der Vanilleschote und das Mehl dazu.

Verteilen Sie diese Mischung auf das Obst in die Backform.

Schieben Sie im Backofen und lassen Sie 50 Minuten bei 160° backen.

Man kann es laum warm oder kalt essen.

Eine Vanille Crème Anglaise passt super dazu.

Guten Appétit!

Clafoutis a la rhubarbe

Religieuse à la framboise

by

Religieuse au chocolat und Religieuse au café sind die herkommliche Patisserie in Frankreich. Ich habe eine sommerliche fruchtige Variante gebacken: Religieuse à la framboise.

Religieuse a la framboise

Zutaten für 16 Religieuses à la framboise:

Die Füllung : (Crème pâtissière)

  • ½ Liter Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g mehl
  • 30g Himbeeren

Die Buttercreme :

  • 2 Eigelb
  • 60g Zucker
  • ein bisschen Wasser
  • 60g weiche Butter

=> Aktuelle Lieblings-Alternative: 2 Esslöffel Philadelphia+2 Esslöffel Puderzucker

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 125 ml Wasser
  • 125ml Milch
  • 110g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 140g Mehl
  • 5 Eier

Der Himbeer Zuckerguss : (Glaçage à la framboise)

  • 1 Eiweiß
  • 150g Puderzucker
  • 4 Himbeeren

Alternativ wie bei den Himbeere Eclairs: 8 purierte Himbeeren und 85g Puderzucker.

Vorbereiten Sie zuerst die Crème Pâtissière: Mischen Sie Zucker und Eier zusammen. Geben Sie das Mehl dazu. Kochen Sie die Milch mit den purierte und gesiebten Himbeeren zusammen. Fügen Sie beide Mischungen zusammen und rühren Sie bis es fest wird. Passen Sie auf dass der Topf nicht unten anbrennt. Legen Sie die Crème Pâtissière à la framboise im Kühlschrank zum abkühlen.

Vorbereiten Sie jetzt die Windbeutel: Heißen Sie den Backofen bei 170° vor. Kochen Sie das Wasser, die Butter zusammen. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Fügen Sie das Mehl, das Salz und den Zucker dazu und rühren Sie. Es wird trocken und schwer zu drehen. Fügen Sie jetzt die Eier einen nach dem anderen: zwischen jedes Ei wird gerührt bis es schön vermischt ist. Nach 5 Eier sollte der Teig weich sein aber nicht flüssig. Verteilen Sie den Teig auf einen Backblech mit einem Spritzbeutel. Backzeit: 25-30 min bei 170°. Achtung öffnen Sie nie die Tür vom Ofen! Lassen Sie es 5 Min aus bevor die Tür zu öffnen sonst werden die Windbeutel zusammenfallen.

Spritzen Sie jetzt die Crème Pâtissière à la framboise in den abgekühlte Windbeutel. (von der Seite oder unten)

Vorbereiten Sie die Glasur: Schlagen Sie den Eiweiß mit dem Puderzucker und die gesiebten Himbeeren (eventuell kann man hier Lebensmittelfarbe hinzufügen). Spritzen Sie die Glasur auf die Windbeutel. KLeben Sie den Kopf auf den Körper. Spritzen Sie dann den Philadelphia.

Legen Sie die Windbeutel im Kühlschrank zum abkühlen.

Religieuse a la framboise

 

Pâte de fruits à la pomme

by

Pâte de fruits sind Gelée-Bonbons aus Frankreich. Es besteht aus Fruchtfleisch und Zucker. Zusätzlich kann man natürlich Pektine oder Agar-Agar rein tun damit es fester wird. Pektine ist im Apfelkernen enthalten.

Pate de fruit

Zutaten für circa 20 Pâtes de fruits à la pomme:

  • 1Kg Äpfel (circa 5 Stücke)
  • 1 Tasse Wasser (250-300ml)
  • Genauso viel Zucker wie Sie Fruchtfleisch bekommen, bei mir waren es 175g Fruchtfleisch also habe ich 175g Zucker hinzugefügt

Schälen Sie die Äpfel. Behalten Sie die Kernen, Sie werden mitgekocht denn sie enthalten Pektine.

Kochen Sie die Äpfel 15-30 Minuten mit dem Wasser.

Holen Sie die Kernen raus. Geben Sie die Äpfel durch einen Sieb oder eine Kartoffelpresse.

Behalten Sie nur den Fruchtfleisch und wiegen Sie es um zu wissen wie viel Zucker Sie jetzt dazu füg

en müssen.

Kochen Sie nun diesen Fruchtfleisch mit dem Zucker und rühren Sie ständig.

Nach ca 30 Minuten wird die Konsistenz schon dicker sein.

Gießen Sie es ein auf eine Frischhaltefolie in eine quadratische Form. Lassen Sie mindestens 4 Tagen im Zimmer ruhen. Danach können Sie es umdrehen und nochmal ruhen lassen.

Wenn es soweit ist und Sie sehen dass die Konsistenz passt, schneiden Sie die Würfel aus der Gelée und rollen Sie sie vorsichtig im Zucker.

Fertig sind die Pâtes de Fruits.

Man kann sie mit alle Früchte erstellen, allerdings sollte man dann Pektine nehmen.

Pate de fruit