Posts Tagged ‘Mandel’

Crème mousseline au pralin

by

La Crème mousseline au pralin ist eine feine Crème pâtissière au pralin die mit Butter gemischt ist. Sie wird geschlagen damit sie schön luftig ist.

Creme mousseline au pralin

Zutaten:

  • 500ml Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g Mehl
  • 1 Vanilleschotte
  • 100g Pralin
  • 200g Butter

So ertellen Sie den Pralin:

  • 100g Zucker
  • ein bisschen Wasser
  • 50g Mandeln (Hier können Sie auch nur 50g Haselnüsse oder 50g Mandeln+50g Haselnüsse verwenden)

Schieben Sie die Mandeln 5 min. bei 200° im Backofen.

Kochen Sie den Zucker mit dem Wasser auf. Als es eine leichte Bräunung bekommt, geben Sie die Mandeln dazu.

Später, zerkleinern Sie den abgekühlten Pralin in einem Zerkleiner bis dass Sie eine leichte Creme-Teig bekommen. Es bleiben kleine Stückchen dabei, es muss aber eine dickere und glänzende Konsistenz bekommen.

Vorbereiten Sie die Crème pâtissière au pralin wie immer.

Kochen Sie die Milch mit dem Pralin und die Vanilleschotte. Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker und geben Sie das Mehl später dazu. Gießen Sie die Milch drauf und kochen Sie die Creme bis sie dick wird. Rühren Sie ständig damit es nicht anbrennt.

Fügen Sie 100g weiche Butter zu der Crème pâtissière au Pralin. Legen Sie eine Frischhaltefolie drauf damit sich keine Haut an der Oberfläche bildet.

Sobald die Crème pâtissière au pralin abgekühlt ist,fügen Sie die restliche Butter dazu. Es ist wichtig das Butter und Creme die gleiche Raumtemperatur haben.

Schlagen Sie die Crème fest während 3-4 Minuten damit es schaumig wird.

Lassen Sie die Crème mousseline au pralin im Kühlschrank fester werden.

Die Crème moussline au pralin wird bei Paris Brest benutzt.

Hier finden Sie das Rezept von der originale Crème Mousseline.

Bon Appétit.

Eclairs à l´amande

by

Eclairs à l´amande habe ich noch nicht in Frankreich gesehen. Ich finde sie schmecken hervorragend! Sie enthalten eine ganz normale Creme patissiere und eine Zuckerglazur.

Eclair a l amande 6 r

Zutaten für ca 15 Eclairs:

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 250 ml Wasser
  • 75g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 150g Mehl
  • 5 Eier

Creme Pâtissiere mit Rum und Mandelaroma. Wie biem Gâteau basque vorgehen.

Glasur: statt mit Wasser und Butter, habe ich es ganz einfach mit Eiweiß und Puderzucker gebacken.. Es heißt un glaçage royal oder une glace royale, Ich bin vom Ergebnis begeistert!

  • 1 Eiweiß
  • 150g gesiebter Puderzucker
  • 2-3 Tropfen Zitronensaft

Vorbereiten Sie die Creme Patissiere als erstes.

Während sie abkühlt, vorbereiten Sie die Windbeutel: kochen Sie in einem Topf das Wasser, die Butter, das Salz und den Zucker auf. Stellen Sie den Topf weg vom Herd und fügen Sie auf ein mal das ganze Mehl hinzu. Rühren Sie bis Sie einen Teigkugel bekommen. Trocknen Sie den Teig richtig aus damit die Windbeutel schön fest werden. Dann fügen Sie die Eier eins nach dem anderen. Zwischen jedes Ei muss gerührt werden. Spritzen Sie den Teig in die gewünschte Form mit einem Spritzbeutel. Backen Sie es 20-25 Minuten bei 180°. Lassen Sie dann 5 Minuten beim geschlossenen Backofen ruhen. Öffnen Sie nicht die Tür sonst werden die Windbeutel zusammen fallen.

Spritzen nun die Creme Patissiere in den Windbeutel.

Vorbereiten Sie die Glasur. Mischen Sie den Puderzucker mit dem Eiweiß und die Tropfen Zitronensaft.

Spritzen Sie die Glasur auf die Windbeutel. Fertig sind die Eclairs à l´amande!

Eclair a l amande

Weitere leckere Rezepte
  • osterplaetzchen-10r Biscuits sablés de Pâques
  • Eclair a la pomme 13 Eclair à la pomme
  • Peche melba 4 Pêche Melba
  • Gâteau Bullois 8 Gâteau Bullois

Macarons à l´amande

by

Macarons à l´amande werden mit Rum und Mandelarome gebacken.Es ist die gleiche Füllung wie beim Gâteau basque.

Macarons a l amande

Allerdings könnte Amaretto auch gut passen.

Zutaten für 15 Macarons:

Meringue Masse:

  • 200g Puderzucker
  • 125g Mandelpulver
  • 3 Eiweiss in Schnee
  • 30g Zucker

Füllung Mandeln:

  • 250g Milch
  • 1,5 Eier
  •  62g Zucker
  • 35 Mehl
  • 1 El Rum
  • 1 kleine Flasche Mandelaroma

Vorbereiten Sie zuerst die Füllung: gehen Sie wie bei einer Crème pâtissière vor. Füpgen Sie am Ende den Rum und das Mandelaroma.

Vorbereiten Sie die Schalen: Schlagen Sie den Eiweiß im Schnee, geben Sie am Ende den Zucker und die rosa Lebensmittelfarbe. Mischen Sie das Pandelpulver mit dem Puderzucker. Fügen Sie vorsichtig den Eischnee dazu. Spritzen Sie die runde Macarons Schalen auf eine Silikonmatte. Lassen Sie 30 Minuten ruhen. Backen 12 Minuten bei 150°. Spritzen Sie die Füllung rein.

Fertig sind sie Mandeln Macarons.

Bon Appétit.

Macarons a l amande

Weitere leckere Rezepte
  • Macaron au caramel 9 Macarons au caramel
  • osterplaetzchen-10r Biscuits sablés de Pâques
  • Peche melba 4 Pêche Melba
  • Gâteau Bullois 8 Gâteau Bullois

1 2 3 4 5 11