Kuchen

Charlotte à la framboise

by

Eine Variante von der Charlotte à la fraise, diesmal mit Framboise. Es schmeckt sehr erfrischend und leicht.

Charlotte a la framboise

Zutaten:

  • 30 Löffelbiskuit
  • Bodensee Kirsch Wasser (40% vol) mit Wasser gemischt (30ml von jede ungefähr)
  • 250g Himbeeren
  • 300g Crème Fraîche
  • 70g Zucker

Charlotte Framboise Zutaten

Schlagen Sie zuerst die Crème Fraîche mit dem Zucker.

Zucker mit Creme Fraiche

Mischen Sie in einem Tupperware Kirschwasser mit etwas Wasser. Weichen Sie damit die Löffelbiskuit ein. Legen Sie sie in der Charlotte Form.

Legen Sie eine erste Schicht von Himbeeren,

Himbeere Schichte

dann Crème Fraîche

Creme Schichte

und endlich trockene Löffelbiskuit. Fangen Sie dann wieder an : Himbeeren, Crème Fraîche und endlich feuchte Löffelbiskuit. Schließen Sie die Form und lassen Sie sie eine Nacht im Kühlschrank abkühlen.

Biskuit

Guten Appétit!

 

Charlotte a la framboise 2

Béret Basque

by

Der Béret Basque ist eigentlich einen Hut aus dem Pays Basque (Süd West Frankreich). Allerdings gibt es unter den gleichen Namen einen Schokokuchen. Le Béret Basque ist eine Schoko Spezialität aus Bayonne, die Hauptstadt der Schokolade und des Schinkens. Es besteht aus einem Génoise Biskuit mit Grand Marnier Sirup durchtränkt und eine Schoko Ganache. Eine andere Spezialität aus der Region ist der Gâteau Basque.

Beret Basque 1

Zutaten:

Génoise Biskuit

  • 6 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g Mehl
  • 35g Kakao
  • 1 Prise Salz

Ganache au chocolat

  • 500ml Sahne
  • 500g Schokolade

Sirup

  • 150g Rohrzuckersirup
  • 100g oder mehr von Grand Marnier

75g Schokostreusel

50g Kuvertüre

Zutaten Ganache

Vorbereiten Sie zuerst die Schokoganache: kochen Sie die Sahne. Verteilen Sie es auf die Schokolade. Schlagen Sie es kurz mit dem Handmixer damit es abkühlt. Lassen Sie im Kühlschrank abkühlen.

Schokoganache

Vorbereiten Sie den Biskuit: schlagen Sie den Eigelb mit dem Zucker. Schlagen Sie den Eiweiß in Schnee mit einer Prise Salz. Verteilen Sie das Mehl und den Kakao auf die Eiermischung (benutzen Sie dafür einen Sieb). Fügen Sie dann den Eischnee. Rühren Sie vorsichtig.

Kakao und Mehl verteilen

Geben Sie den Biskuitteig in eine kleine runde Backform (max 26 cm sonst sollten Sie die Zutaten verdoppeln um genug Höhe zu bekommen).

Biskuitteig

Backen Sie es 13-15 Minuten bei 180°. Der Biskuit sollte eine Kuppelform haben. Falls es nicht sein sollte, dann schneiden Sie vorsichtig die Ränder um eine Kuppelform zu bekommen.

Vorbereiten Sie den Sirup: mischen Sie den Rohrzuckersirup mit dem Grand Marnier.

Sirop de Sucre de Canne et Grand Marnier

Schlagen Sie kurz die Schokoganache mit der Küchenmaschine damit es luftig wird.

Schneiden Sie den Biskuit in 3 Schichten.

Biskuit schneiden

Die letzte Schichte bekommt 50g Kuvertüre und wird kurz im Kühlschrank gestellt. Dadurch wollen wir vermeiden dass den Sirup durch den Biskuit rausgeht. Sobald es abgekühlt ist, drehen Sie diese Schichte damit die Kuvertüre nach unten zeigt.

Kuvertuere verteilen

Verteilen Sie nun den Sirup mit einem Pinsel.

Sirup verteilen

Verteilen Sie dann die Schokoganache.

Ganache verteilen

Nochmal eine Biskuitschichte, Sirup, Schokoganache.

Das gleiche nochmal mit der letzten Schicht.

Verteilen Sie den Rest von Schokoganache auf den ganzen Kuchen.

Ganache uberall verteilen

Verteilen Sie die Schokostreusel.

Schokostreusel verteilen

Lassen Sie im Kühlschrank 1 Stunde ruhen bevor es zu genießen.

Beret Basque et Grand Marnier

Flan au chocolat

by

Der Flan au chocolat ist ein Schokovariante vom berühmten Flan pâtissier.

Flan au chocolat 3

Zutaten für 1 Flan au chocolat:

  • 1 Mürbeteig
  • 1L Milch
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 100g Maizena (Maistärke)
  • 1 Teelöffel Kakaopulver
  • 120g Schokolade

Vorbereiten Sie den Mürbeteig. Rollen Sie den Teig aus und legen Sie es in die Backform. Lassen Sie 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen und ruhen.

Muerbeteig verteilen

Tipp: es ist deutlich einfacher den Teig direkt nach der Erstellung zu bearbeiten und in den Backformen zu bringen und danach ruhen zu lassen als zuerst ruhen zu lassen und danach auszurollen und im Form bringen.

Vorbereiten Sie nun die Füllung: schlagen Sie die Eier mit dem Zucker zusammen. Kochen Sie die Milch mit der Schokolade.

Schokolade und Milch kochen

Geben Sie die Maizena und das Kakaopulver zu der Eiermischung.

Eiermischung mit Maizena und Kakaopulver

Gießen Sie die Schokomilch drauf. Rühren Sie kurz und geben Sie alles wieder in dem Topf. Kochen Sie 2 Minuten bis die Konsitenz fester wird.

Schokofuellung

Achtung: wenn die Konsitenz zu fest wird, wird die Oberfläche des Flans nicht mehr schön glatt.

Verteilen Sie nun die Füllung auf den Mürbeteig.

Schokolade verteilen

Schieben Sie den Flan au chocolat im vorgehizten Backofen bei 180° für 30.40 Minuten lang.

Gebackener Flan au chocolat

Der Flan muss richtig kalt gegessen werden.

Flan au chocolat 2