Kuchen

Quatre Quarts

by

Der Quatre Quarts ist der einfachste Kuchen den es gibt! Sein Name erklärt schon alles: Vier Viertel. Der Kuchen besteht aus 4 Zutaten die in gleichen Menge gemischt werden. Der Quatre Quarts kommt aus der Bretagne.

Quatre Quart

Zutaten:

  • 3 Eier: wiegen Sie die Eier mit Schalen. Damit wissen Sie wie viele Gramme Sie für die weiteren Zutaten brauchen (Beispiel 193g)
  • die selbe Menge von Butter (Beispiel 193g)
  • die selbe Menge von Mehl (Beispiel 193g)
  • die selbe Menge von Zucker (Beispiel 193g)
  • Vanille oder Zitrone Aroma
  • 1 Prise Salz für den Eischnee

Mischen Sie den Zucker mit dem Eigelb. Geben Sie dann die weiche Butter dazu.

Schlagen Sie den Eiweiß in Schnee mit einer Prise Salz. Mischen Sie vorsichtig den Eischnee mit der erste Mischung. Geben Sie etwas Vanille Aroma dazu.

Backen Sie im Backofen 45 Minuten bei 180°c.

Guten Appétit!

Madeleines

by

Madeleines sind kleine Kuchen die aus Commercy in der Region “Lorraine” aus Ost-Frankreich kommen. Madeleines sehen wie Muschel aus oder können lang sein. Die Madeleine wird oft als “goûter” (süße Speise um 16h für die Kinder und mittlerweile auch für die Erwachsene) mit einem Kaffee oder einem heißen Kakao gegessen. Sie wird ursprünglich mit Zitrone-Geschmack gebacken. Allerdings findet man auch Madeleines mit Vanille oder Orangenblüten Geschmack. Nach drei Versuche, habe ich es endlich geschafft Madeleines zu backen. Es ist eigentlich sehr einfach aber die Zutatenmenge mussen stimmen.

Madeleines 2

 

 

Zutaten für 30 Madeleines:

  • 3 Eier
  • 150g Mehl
  • 130g Zucker
  • 125g weiche Butter
  • 1/2 Packung  Backpulver
  • 2 Esslöffel Orangenblütenwasser oder Zitronenschale

Zutaten Madeleine

Mischen Sie mit einem Handmixer die Eier und den Zucker bis dass es eine hellere Farbe bekommt. Fügen Sie das Mehl und das Backpulver dazu und rühren Sie wieder. Geben Sie dann die weiche Butter. Zum Schluss kommt das Orangenblütenwasser dazu.

Lassen Sie den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Verteilen Sie den Teig auf die Madeleine Silikonbackform.

Madeleine Backform

Schieben Sie die Madeleines im vorgeheizten Backofen. Lassen Sie 5 min bei 230° backen und dann 10 min auf 190°. Der Temperaturunterschied vom Kühlschrank zum Backofen, führt dazu dass die Madeleines eine Beule beim Backen bekommen.

Madeleine Spitzen

Bewahren Sie die abgekühlte Madeleines in einem Box auf. Genießen Sie die Madeleines einfach so oder mit einer Mousse au chocolat.

 

Guten Appétit!

Madeleines

Flan pâtissier

by

Der Flan ist ein typischer französischer Kuchen. Es gibt unterschiedliche Varianten:

  • der Flan pâtissier wird mit Crème pâtissière gebacken (die Creme die sich in Eclairs befindet). Dies ist der typischer Kuchen den man in jeder Bäckerei oder Supermarkt in Frankreich finden kann. Seine Farbe ist schön Gold bis braun und seine Konsistenz ist sehr wackelig.
  • der Flan parisien ist ohne Teig
  • der Flan aux oeufs wird ohne Teig und wird mit gezuckertem Kondensmilch gebacken. Die Konsistenz ist sehr wackelig. Er kann mit oder ohne Caramel serviert werden. Eine bekannte Marke in Frankreich ist Flanby.

Flan patissier geschnitten

Zutaten für 8 Personen:

  • Mürbeteig oder Blätterteig
  • 1 L Milch
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 100g Maizena. Maizena ist eine Marke aus Frankreich und ist Maisstärke oder Mondamin. Es hat mit Weizenmehl also nix zu tun.
  • 1 Vanilleschote

Legen Sie den Teig auf die Backform und stechen Sie mit einer Gabel Löscher in den Teig. Heißen Sie den Backofen bei 180° vor.

Mischen Sie den Zucker mit den Eiern. Geben Sie die Maizena dazu.

Kochen Sie die Milch mit der Vanille.

Geben Sie die Milch zu den Eiern und rühren Sie. Fügen Sie die Mischung wieder in einem Topf und rühren Sie weiter bis dass die Konsistenz fest wird.

Flan Fuellung

Verteilen Sie die Creme auf den Teig und schieben Sie den Flan im Backofen. Lassen Sie 40 Minuten lang backen.

Flan patissier mit Fuellung

Der Flan pâtissier muss kalt gegessen werden.

Gebackener Flan patissier

Lassen Sie den Kuchen abkühlen und legen Sie ihn danach in den Kühlschrank für mindestens 2 Stunden damit es fest wird.

Guten Appétit.

Flan patissier