Kuchen

Clafoutis à la pomme

by

Le clafoutis à la pomme ist ein Muss bei einem Familienessen in Frankreich! er schmeckt ganz besonders dank einen Schuß Rum.

Clafoutis a la pomme 2   Clafoutis a la pomme 5

Zutaten für einen großen Clafoutis:

  • 6-8 Äpfel
  • 6 Eier
  • 220g Zucker
  • 500ml Milch
  • 2-4 Esslöffel brauner Rum
  • 150g Mehl

Mischen Sie zuerst die Eier mit dem Zucker. Geben Sie dann die Milch und den Rum dazu. Zum Schluss kommt das Mehl.

Schälen Sie und schneiden Sie die Äpfel. Gießen Sie den Teig drauf. Schieben Sie den Clafoutis im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten bei 160°.

Lassen Sie es abkühlen. Man genießt den Clafoutis kalt. Wenn Sie es möchten, können Sie noch etwas Zimt drauf streuen und ein bisschen Schlagsahne dazu nehmen 🙂

Andere typische leckere Varianten vom Clafoutis, sind  mit Kirschen und Rhabarber gemacht.

Bon appétit!

Clafoutis a la pomme 7

Clafoutis à la mangue

by

Bei dem Wetter, passt einen frischen leichten Clafoutis Kuchen mit Mangos perfekt. Man muss es unbedingt kalt essen, denn warme Mangos schmecken nicht so aromatisch wie kalt.

clafoutis-a-la-mangue-2

Zutaten für eine quadratische Form von 16 cm:

  • 2 sehr reife Mangos
  • 3 Eier
  • 110g Zucker
  • 75g Mehl
  • 250ml Milch
  • 1-2 Esslöffel brauner Rum

Rühren Sie die Eier mit dem Zucker. Geben Sie die Milch und dann das Mehl dazu. Geben Sie etwas Rum dazu um den Eiergeschmack zu überdecken.

Schneiden Sie 2 reife Mangos und grobe Stückchen. Verteilen Sie es in der Form und gießen Sie die Creme drauf.

Backen Sie ca 60 Minuten bei 160° im vorgehizten Backofen. Die Creme soll fest werden. Falls es noch flüßig sein sollte (was am Backofen liegen kann), legen Sie eine Alufolie auf den Kuchen und lassen sie es läünger kochen bis die gewünschte Konsistenz erhalten ist.

Bon appétit!

Gâteau au yaourt aux épices

by

Ich habe für Weihnachten experimentiert und einen fluffigen Joghurtkuchen mit Weihnachstgewürz (aus dem Cake aux épices) gemischt. Es schmeckt richitg lecker und passt perfekt zum dritten Advent.

gewuerzkuchen-5

Zutaten für 24 Mini Kuchen:

  • 50g Naturjoghurt
  • 66g Mehl
  • 55g Zucker
  • 16g Sonnenblumenöl
  • 1 Eier
  • 1/3 Packung Backpulver
  • Rum
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver

Mischen Sie alle Zutanten zusammen. Ich benutze hier gerne einen Handrührgerät damit sich keine Mehlkugel bilden.

Verteilen Sie den Teig in Papierförmchen in eine mini Cupcake-Backform.

Backen Sie es 20 Minuten bei 160 dann 10 Minuten bei 140. Schauen Sie regelmäßig – falls sie schon fertig sind, nehmen Sie sie raus.

Ich esse sie lieber kalt mit etwas Schlagsahne und Zimt drauf. Sieht auch fantastisch aus!

Bon appetit!

gewuerzkuchen-4