Posts Tagged ‘Kokosnuss’

Macarons à la noix de coco

by

Macarons à la noix de coco sind mit einer Crème Pâtissière à la noix de coco gefüllt. Das Prinzip ist das Gleiche: man bäckt Macarons Schalen und spritzt eine Füllung hinein.

Macarons a la noix de coco 9

Zutaten für 25 kleine Macarons:

Meringue Masse:

  • 200g Puderzucker
  • 125g Mandelpulver
  • 3 Eiweiss in Schnee
  • 1 Prise Salz
  • 30g Zucker
  • Lebensmittelfarbe: weiß (wenn erwünscht – ich habe es ohne gemacht aber die Schalen werden leicht braun)

Füllung Kokosnuss Crème Pâtissière:

  • 125ml Laktosefreie Milch
  • 125ml Kokosmilch
  • 2 Eier
  • 62g Zucker
  • 35g Dinkelmehl
  • man könnte hier auch eine weiße Lebensmittelpaste benutzen um eine weiße Creme zu bekommen sonst bleibt sie gelb durch die Eier

Vorbereiten Sie die Schalen: Schlagen Sie den Eiweiß mit einer Prise Salz zusammen. Als es zu Eischnee wird, geben Sie den Zucker dazu. Sieben Sie das Mandelpulver und den Puderzucker. Mischen Sie den Eischnee mit der Mischung Mandelpuver-Puderzucker. Spritzen Sie den Teig auf eine Macaron Silikonmatte sonst auf einen Backpapier. Lassen Sie 30 bis 40 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen.

Vorbereiten Sie in der Zwischenzeit die Crème pâtissière à la noix de coco. Man geht wie bei der Vanille Crème pâtissière vor – nur dass die Hälfte von Milch durch Kokosmilch ersetzt wird.

Backen Sie die Macarons Schalen 12 Minuten bei 150°.

Spritzen Sie dann die Crème pâtissière à la noix de coco hinein.

Fertig sind die Macarons.

Bon appétit!

Macarons a la noix de coco

Glace Bounty

by

Das Bounty Eis ist mein Lieblingseis! Es gibt keine bessere Kombination als Schokolade mit Kokosnuss.

Bounty Eis 5

Zutaten für 24 Bounty Eis:

  • 200g Schokolade
  • 100g geraspelte Kokosnuss
  • 145g gezuckerte Kondensmilch

Mischen Sie die gezuckerte Kondensmilch mit der Kokosnuss. Formen Sie ein Rechteck und lassen Sie es in eine Frischhaltefolie im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden fester werden. Schneiden Sie 24 Bounty Eis aus der Kokosnussmasse.

Erhitzen Sie die Kuvertüre: Drehen Sie die Bounty Stücke eins nach dem anderen in der Kuvertüre. Lassen Sie kurz im Kühlschrank abkühlen und legen Sie sie dann im Gefirerfach.

Es schmeckt danach einfach himmlisch!!! Perfekt für einen Kino-Abend.

Bon appétit!

Bounty Eis 4

Pralines à la noix de coco

by

Ich liebe Kokosnuss und es passt perfekt mit Schokolade. Ich habe leckere Pralines à la noix de coco gezaubert. Ich habe 2 Variante für die Füllung getestet: eine mit gezuckerter Kondensmilch und eine mit weißer Schokolade und Kokosmilch. Ich fand die Variante mit Kondensmilch deutlich besser!

Pralines a la noix de coco 3

Rezept für 30 Pralinen:

  • 300g Kuvertüre
  • 10TL geraspelte Kokosnuss
  • 15TL gezukerte KOndensmilch

Füllung mit weißer Schokolade statt Kondensmilch:

  • 165g weiße Schokolade
  • 50g Kokosmilch
  • 35g Butter

Vorbereiten Sie die Pralinenschalen wie immer: temperieren Sie die Schokolade.

Vorbereiten Sie die Füllug mit gezuckerter Kondensmilch und lassen Sie sie im Kühlschrank etwas fester werden. Verteilen Sie sie dann in den Pralinenschalen.

Schließen Sie die Pralinenschalen mit der restlichen Kuvertüre. Lassen Sie eine Stunde abkühlen.

Dekotipp: Geben Sie eine Messerspitze weicher Kuvertüre auf die Pralinen und streuen Sie geraspelte Kokosnuss drauf damit es drauf kleben bleibt und schön aussieht.

Fertig sind die Pralines à la noix de coco.

Bon appétit!

Pralines a la noix de coco 5
Füllung mit weißer Schokolade

Pralines a la noix de coco

1 2 3 4