Posts Tagged ‘Kekse’

Tuiles aux amandes

by

Tuiles aux amandes sind Kekse mit gehobelten Mandeln. Man isst es am Nachmittag zum Tee oder Kaffee. Tuile heißt Dachziegel. Die Kekse bekommen diese gleichnamige Form durch einen Teigrolle oder eine Baguette Backform.

Tuiles aux amandes 2

Zutaten für 15 Tuiles:

  • 2 Eiweiß
  • 30g Mehl
  • 35g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 50g gehobelte Mandeln für die Deko

Zutaten Tuiles

Mischen Sie alle Zutaten zusammen.

Verteilen Sie den Teig in ronde Formen auf einen Backpapier. Drücken Sie mit einem Löffel drauf damit es dünn verteilt wird. Lassen Sie genug Platz dazwischen denn der Teig wird breiter beim Backen.

Verteilen Sie die gehobelte Mandeln. Backen Sie 10 bis 15 minuten bei 165°. Lassen Sie auf einen Teigrolle oder auf die Rückseite einer Baguette-Backblech abkühlen. Falls die Tuiles nicht richtig durch sein sollten, können Sie es wieder 5-10 Minuten im Backofen wieder geben damit es schön knusprig wird.

Tuiles formen

 

Tuiles aux amandes 3

Sablés

by

Sablés sind Butterkekse die aus Sandteig bestehen. Man isst sie meisten während die Weihnachtszeit.

Sables 7

Zutaten für 60 Kekse:

  • 250g Mehl
  • 70g Zucker
  • 4 Tüte Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 125g weiche Butter

Mischen Sie das Ei mit dem Zucker. Fügen Sie das Mehl dazu und später die Butter.

Lassen Sie den Teig im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen.

Rollen Sie den Teig aus. (maximal 5mm)

Nutzen Sie Ausstechformen. Legen Sie die Kekse auf einen Backblech mit Backpapier.

Backen Sie 15-30 min bei 150° bis sie leicht braun werden.

Sables 4

Weitere leckere Rezepte

Palets bretons

by

Der Palet Breton ist eine Spezialität aus der Bretagne. Der Name Palet kommt aus einem französischen Spiel Jeu de Palets: dabei werden die Palets (dünne runde Forme) so nah wie möglich an einem Ziel geworfen um Punkte zu sammeln. Der Palet ist circa 2 cm dick und enthält viel Butter.

Palet breton 4

Rezept für 10 Palets bretons:

  • 80g weiche Butter
  • 80g Zucker
  • 2 Tüte Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 140g Mehl
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Fleur de Sel oder Salz (eventuell könnte ihr salzige Butter stattdessen verwenden)

Mischen Sie das Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker. Fügen Sie die Butter dazu und rühren Sie. Geben Sie das Mehl dazu und rühren Sie wieder. Geben Sie das Backpulver und den Salz dazu und rühren Sie nochmal.

Rollen Sie den Teig in eine Frischhaltefolie oder Alupapier und legen Sie es 2 Stunden im Kühlschrank.

Schneiden Sie Scheiben aus dem Teig. Legen Sie die Palets in ronde Backformen: nutzen Sie Ausstechformen aus Metall oder Muffin Backformen damit sich den Teig beim backen nicht verbreitet.

Backen Sie die Palets bretons 15 min bei 170°.

Die Palets bretons werden kalt gegessen am Nachmittag.

Palet breton 2

1 6 7 8