Posts Tagged ‘Himbeere’

Macarons à la framboise

by

Macarons à la framboise sind neben Macarons au chocolat eine meinen Lieblingssorten.

Macarons a la framboise

Sie schmecken schön fruchtig.

Statt eine Crème pâtissière zu backen, habe ich die purierten Himbeere mit weißer Schokolade und etwas Puderzucker gekocht. Nach ein paar Stunden im Kühlschrank ist es fest.

Zutaten für 15 Macarons:

Meringue Masse:

  • 200g Puderzucker
  • 125g Mandelpulver
  • 3 Eiweiss in Schnee
  • 30g Zucker
  • Lebensmittelfarbe: rosa

Füllung Himbeere:

  • 175g weiße Schokolade
  • 125g Himbeere
  • etwas Puderzucker (2 Esslöffel)

ODER mit Crème pâtissière: die schmeckt mir am besten!

  • 250ml Milch
  • 1,5 Eier
  • 62g Zucker
  • 35g Mehl
  • 60g Himbeere

Vorbereiten Sie zuerst die Füllung: purieren Sie die Himbeeren, geben Sie es durch einen Sieben. Kochen Sie es mit dem Puderzucker und der weißen Schokolade. Lassen Sie im Kühlschrank abkühlen.

Vorbereiten Sie die Schalen: Schlagen Sie den Eiweiß im Schnee, geben Sie am Ende den Zucker und die rosa Lebensmittelfarbe. Mischen Sie das Pandelpulver mit dem Puderzucker. Fügen Sie vorsichtig den Eischnee dazu. Spritzen Sie die runde Macarons Schalen auf eine Silikonmatte. Lassen Sie 30 Minuten ruhen. Backen 12 Minuten bei 150°. Spritzen Sie die Füllung rein.

Fertig sind sie Himbeere Macarons.

Bon Appétit.

Macarons a la framboise

Religieuse à la framboise

by

Religieuse au chocolat und Religieuse au café sind die herkommliche Patisserie in Frankreich. Ich habe eine sommerliche fruchtige Variante gebacken: Religieuse à la framboise.

Religieuse a la framboise

Zutaten für 16 Religieuses à la framboise:

Die Füllung : (Crème pâtissière)

  • ½ Liter Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g mehl
  • 30g Himbeeren

Die Buttercreme :

  • 2 Eigelb
  • 60g Zucker
  • ein bisschen Wasser
  • 60g weiche Butter

=> Aktuelle Lieblings-Alternative: 2 Esslöffel Philadelphia+2 Esslöffel Puderzucker

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 125 ml Wasser
  • 125ml Milch
  • 110g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 140g Mehl
  • 5 Eier

Der Himbeer Zuckerguss : (Glaçage à la framboise)

  • 1 Eiweiß
  • 150g Puderzucker
  • 4 Himbeeren

Alternativ wie bei den Himbeere Eclairs: 8 purierte Himbeeren und 85g Puderzucker.

Vorbereiten Sie zuerst die Crème Pâtissière: Mischen Sie Zucker und Eier zusammen. Geben Sie das Mehl dazu. Kochen Sie die Milch mit den purierte und gesiebten Himbeeren zusammen. Fügen Sie beide Mischungen zusammen und rühren Sie bis es fest wird. Passen Sie auf dass der Topf nicht unten anbrennt. Legen Sie die Crème Pâtissière à la framboise im Kühlschrank zum abkühlen.

Vorbereiten Sie jetzt die Windbeutel: Heißen Sie den Backofen bei 170° vor. Kochen Sie das Wasser, die Butter zusammen. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Fügen Sie das Mehl, das Salz und den Zucker dazu und rühren Sie. Es wird trocken und schwer zu drehen. Fügen Sie jetzt die Eier einen nach dem anderen: zwischen jedes Ei wird gerührt bis es schön vermischt ist. Nach 5 Eier sollte der Teig weich sein aber nicht flüssig. Verteilen Sie den Teig auf einen Backblech mit einem Spritzbeutel. Backzeit: 25-30 min bei 170°. Achtung öffnen Sie nie die Tür vom Ofen! Lassen Sie es 5 Min aus bevor die Tür zu öffnen sonst werden die Windbeutel zusammenfallen.

Spritzen Sie jetzt die Crème Pâtissière à la framboise in den abgekühlte Windbeutel. (von der Seite oder unten)

Vorbereiten Sie die Glasur: Schlagen Sie den Eiweiß mit dem Puderzucker und die gesiebten Himbeeren (eventuell kann man hier Lebensmittelfarbe hinzufügen). Spritzen Sie die Glasur auf die Windbeutel. KLeben Sie den Kopf auf den Körper. Spritzen Sie dann den Philadelphia.

Legen Sie die Windbeutel im Kühlschrank zum abkühlen.

Religieuse a la framboise

 

Eclairs à la framboise

by

Nach den Eclairs à la fraise, habe ich wieder eine fruchtige Variante den Eclairs gebacken: les eclairs à la framboise.

Eclair a la framboise

Zutaten für 16 Eclairs à la framboise:

Die Füllung : (Crème pâtissière)

  • ½ Liter Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g mehl
  • 30g Himbeeren

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 125 ml Wasser
  • 125ml Milch
  • 110g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 140g Mehl
  • 5 Eier

Der Himbeer Zuckerguss : (Glaçage à la framboise)

  • 1 Eiweiß
  • 150g Puderzucker
  • 4 Himbeeren

Alternativ wie bei den Erdbeere Eclairs: 8 purierte Himbeeren und 85g Puderzucker.

Vorbereiten Sie zuerst die Crème Pâtissière: Mischen Sie Zucker und Eier zusammen. Geben Sie das Mehl dazu. Kochen Sie die Milch mit den purierte und gesiebten Himbeeren zusammen. Fügen Sie beide Mischungen zusammen und rühren Sie bis es fest wird. Passen Sie auf dass der Topf nicht unten anbrennt. Legen Sie die Crème Pâtissière à la framboise im Kühlschrank zum abkühlen.

Vorbereiten Sie jetzt die Windbeutel: Heißen Sie den Backofen bei 170° vor. Kochen Sie das Wasser, die Butter zusammen. Nehmen Sie den Topf vom Herd. Fügen Sie das Mehl, das Salz und den Zucker dazu und rühren Sie. Es wird trocken und schwer zu drehen. Fügen Sie jetzt die Eier einen nach dem anderen: zwischen jedes Ei wird gerührt bis es schön vermischt ist. Nach 5 Eier sollte der Teig weich sein aber nicht flüssig. Verteilen Sie den Teig auf einen Backblech mit einem Spritzbeutel. Backzeit: 25-30 min bei 170°. Achtung öffnen Sie nie die Tür vom Ofen! Lassen Sie es 5 Min aus bevor die Tür zu öffnen sonst werden die Windbeutel zusammenfallen.

Spritzen Sie jetzt die Crème Pâtissière à la framboise in den abgekühlte Windbeutel. (von der Seite oder unten)

Vorbereiten Sie die Glasur: Schlagen Sie den Eiweiß mit dem Puderzucker und die gesiebten Himbeeren (eventuell kann man hier Lebensmittelfarbe hinzufügen). Spritzen Sie die Glasur auf die Eclairs. Verteilen Sie die Himbeeren als Dekoration.

Legen Sie die Windbeutel im Kühlschrank zum abkühlen.

Eclair a la framboise

1 2 3