Posts Tagged ‘Gewürze’

Sablés de Noël aux épices et chocolat blanc

by

Nach den Zitronen, Zimt und Konfitür Weihnachtsplätzchen, habe ich eine Mischung aus allen gemacht: Zimt, Orange, Ingwer und weiße Schokolade. Es hat sehr weihnachtlich gerochen als ich es vorbereitet habe – fast wie bei einem Lebkuchen.

Ich habe Mandelpulver ebenso drin damit die Plätzchen schön weich bleiben.

Gewuerze Plaetzchen 3

Zutaten für 40-60 Plätzchen:

  •  1 Ei
  • 100g Zucker
  • 125g Butter
  • 250g Mehl
  • 50g Mandelpulver
  • 1 Prise Salz
  • Zesten von 1 Bio Orange
  • 2 Esslöffel Orangenblüten-Honig
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • 150g weiße Kuvertüre für die Deko

Wier bei alle anderen Plätzchen, mischen Sie den Ei mit dem Zucker, geben Sie dann die Butter, das Mehl, das Salz, das Mandelpulver. Als letztes, fügen Sie die Zesten von Orangen dazu sowie die Gewürze.

Lassen Sie den Teig 1 Stunde ruhen.

Rollen Sie es aus und stechen Sie mit Ausstecher die gewünschte Formen aus.

Backen Sie es 10-15 Minuten bei 150°c.

Als die Plätzchen abgekühlt sind, verteilen Sie die weiße Kuvertüre drauf.

Guten Appetit!

Gewuerze Plaetzchen 2

Quiche Carottes et Tomates

by

Heute habe ich eine Gemüse-Quiche gekocht. Dabei habe ich eine Mischung aus meinem Gemüse-Flan Rezept und meiner Ziegenkäse-Quiche gemacht.

Quiche Carottes et Tomates 3

Zutaten für 1 Quiche:

  • 1 Mürbeteig
  • 5 Karotten
  • 5 Tomaten
  • 4 Eier
  • 250ml Creme Fraiche
  • 250ml Milch
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • 60g Speck
  • 140g Comtė Käse
  • Weitere mögliche Zutaten: Zucchini, Paprika, Pinienkerne

Zutaten Quiche Carottes et Tomates

Vorbereiten Sie den Mürbeteig. Backen Sie den Teig blind (20min bei 180°). Dieser Schritt ist sehr wichtig: ich habe es nämlich nicht getan und dachte es wird wie eine Quiche Lorraine schön durch sein, allerdings war es nicht der Fall weil ich so viel Milch in dieses Rezept habe. Der Teig war nicht durch aber es schmeckte trotzdem sehr lecker 🙂

Kochen Sie die Karotten 5min im kochenden Wasser. Schneiden Sie die Tomaten und den Käse klein. Ich bevorzüge Comté Käse denn er hat deutlich mehr Aroma als Emmentaler.

Verteilen Sie die Gemüse und den Käse auf den vorher gekochten Teig.

Gemuese klein schneiden

Vorbereiten Sie die Füllung: mischen Sie die Eier, die Milch, die Creme und die Gewürze zusammen. Gießen Sie die Creme auf die Gemüse.

Creme drauf verteilen

Backen Sie den Quiche 30min bei 180° bei ober und unter Hitze. (Umluft is auch möglich aber bei Tarten und Quiche ist das Ergebnis mit Ober/Unter Hitze einfach besser )

Man kann die Quiche warm oder kalt essen. Dazu passt eine Salate. Man sollte die Quiche 10 min ruhen lassen direkt nach der Backzeit damit es fester wird.

Guten Appetit

Gekochte Quiche aux carottes

Velouté de Potiron Hokkaido

by

Un Velouté ist eine Suppe die eigentlich mit Crème Fraîche und Eier gemacht wird. Allerdings passt es nicht zu jedem Gemüse. Bekannt sind Celeri und Spargel Velouté.

Hier habe ich eine Variante mit Kürbis gemacht. Sie enthält allerdings keinen Eier. Ich habe sie mit Crème Fraîche verfeinert. Sahne oder Milch würden auch gut passen.

Kurbis Veloute

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Hokkaido Kürbise (ca 1000 g geschält)
  • 4-5 Karotten (ca 400g geschält)
  • Extra Natives Olivenöl
  • 1 L Wasser
  • 400ml Gemüsebrühe (im Glas sonst 2 Teelöffel trockene Gemüsebrühe mit 500ml Wasser mischen)
  • Salz & Pfeffer
  • Ingwerpulver
  • Nach Wunsch: Zwiebeln, Knoblauch, Poree, Petersilie, Milch statt Wasser, Kartoffeln

Zutaten Veloute Potiron

Schälen Sie das Gemüse und schneiden Sie es grob.

Braten Sie den Kürbis und die Karotten an.

Geben Sie das Wasser und die Gemüsebrühe dazu.

Fügen Sie die Gewürze.

Alles zusammen kochen

Lassen Sie 30 Minuten kochen.

Mixen Sie alles mit einem Stabmixer.

Suppe mixen

Geben Sie die Suppe durch einen Sieb.

Sieb benutzen

Fertig ist die Kürbissuppe.

Kurbissuppe

Geben Sie dann etwas Sahne oder einen Löffel von Crème Fraîche um eine Velouté Konsistenz zu erhalten.

Guten Appétit!

Potiron Suppe

1 2 3 4 5