Posts Tagged ‘Eclairs’

Eclairs à la vanille

by

Nach dem berühmten Eclairs au chocolat, habe ich nun Eclairs à la vanille gebacken. Sie enthalten eine ganz normale Creme patissiere und eine Zuckerglazur. Eine andere Variante die ich sehr mag, sind die Eclairs au citron.

Eclairs a la vanille 3

Zutaten für ca 15 Eclairs:

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 250 ml Wasser
  • 75g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 150g Mehl
  • 5 Eier

Creme Pâtissiere

Glasur: statt mit Wasser und Butter, habe ich es ganz einfach mit Eiweiß und Puderzucker gebacken.. Es heißt un glaçage royal oder une glace royale, Ich bin vom Ergebnis begeistert!

  • 1 Eiweiß
  • 150g gesiebter Puderzucker
  • 2-3 Tropfen Zitronensaft

Zutaten Glace Royale

Vorbereiten Sie die Creme Patissiere als erstes.

Während sie abkühlt, vorbereiten Sie die Windbeutel: kochen Sie in einem Topf das Wasser, die Butter, das Salz und den Zucker auf. Stellen Sie den Topf weg vom Herd und fügen Sie auf ein mal das ganze Mehl hinzu. Rühren Sie bis Sie einen Teigkugel bekommen. Trocknen Sie den Teig richtig aus damit die Windbeutel schön fest werden. Dann fügen Sie die Eier eins nach dem anderen. Zwischen jedes Ei muss gerührt werden. Spritzen Sie den Teig in die gewünschte Form mit einem Spritzbeutel. Backen Sie es 20-25 Minuten bei 180°. Lassen Sie dann 5 Minuten beim geschlossenen Backofen ruhen. Öffnen Sie nicht die Tür sonst werden die Windbeutel zusammen fallen.

Spritzen nun die Creme Patissiere in den Windbeutel.

Vorbereiten Sie die Glasur. Mischen Sie den Puderzucker mit dem Eiweiß und die Tropfen Zitronensaft.

Glacage royal

Spritzen Sie die Glasur auf die Windbeutel. Fertig sind die Eclairs à la vanille!

Eclair vanille et glacage royal

Eclairs à la fraise

by

Die Sonne kommt nun endlich wieder! da passen leckere süße Erdbeere Eclairs ganz gut dazu. Ich habe es zum ersten Mal gebacken und es ist mir gut gelungen. Ich musste nur mit der Glasur kämpfen und hätte für die Füllung doch nicht auf Lebensmittelfarbe verzichten sollen. Die Creme sieht nicht sehr schön aus obwohl sie gut schmeckt. Wer schöne pinke Eclairs möchte sollte eine Lebensmittelfarbe-Paste verwenden.

Eclairs a la fraise 6b

Zutaten für 10 mittlere Eclairs:

Windbeutel Teig: (Choux)

  • 125 ml Wasser
  • 37,5g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • ½ Esslöffel Zucker
  • 75g Mehl
  • 2 Eier

Die Füllung: (Crème pâtissière à la fraise)

  • 250ml Milch
  • 1,5 sonst 2 Eier
  • 62,5g Zucker
  • 35g Mehl
  • ca 70g purierte Erdbeeren
  • Lebensmittelfarbe Paste rot

Erdebeere Zuckerguss:

  • ca 85g Puderzucker
  • 4 purierte Erdbeere

Zutaten Eclairs Fraise

Vorbereiten Sie zuerst die Crème pâtissière à la fraise : kochen Sie die Milch mit den purierten Erdbeeren. Sie brauchen den Saft nicht durch einen Sieb zu geben.

Purierte Erdbeere

Rühren Sie die Eier mit dem Zucker zusammen bis daß Sie eine hellere Mischung bekommen. Geben Sie das Mehl dazu dann die gekochte Milch.

Milch und purierte Erdbeere

Kochen Sie es auf und rühren Sie bis dass Sie eine feste Crème pâtissiere bekommen. Legen Sie eine Frischhaltfolie drüber damit keine Haut sich bildet. Ab

im Kühlschrank. Die Lebensmittelfarbe-Paste kommt später dazu.

Erdbeere Creme

Vorbereiten Sie jetzt die Windbeutel (choux) : Kochen Sie in einem Topf das Wasser, die Butter, das Salz und den Zucker auf. Stellen Sie den Topf vom He

rd weg und fügen Sie auf ein mal das ganze Mehl hinzu. Rühren Sie mit Hilfe einem Holzlöffel bis Sie einen Teigkugel bekommen. Es ist ziemlich schwer zu rühren. Trocknen Sie den Teig richtig aus. Dann fügen Sie die Eier eins nach dem anderen. Zwischen jedes Ei muss gerührt werden.

Windbeutel

Sobald der Teig fertig ist, können Sie es in einem Spritzbeutel einfügen und auf einen Backpapier in Form bringen. Es muss genugend Platz zwischen jeden Eclair sein. Schieben Sie jetzt die Windbeutel in Backofen 25 Minuten bei 180°. Öffnen Sie nie den Backofen während die Backzeit sonst werden die Windbeutel zusammenfallen. Lassen Sie nach der Backzeit noch 10 Minuten im Backofen ruhen.

Geben Sie eine Messerspitze roter Lebensmittelfarbe-Paste in die Creme pâtissière und rühren Sie gut damit die Creme schön pink wird.

Spritztülle

Spritzen Sie später die Füllung in die Windbeutel mit Hilfe von einem Spritzbeutel. Ich habe eine Fülltülle benutzt: vorher in den gebackenen Windbeutel rein drücken und später mit der Füllung reinspritzen.

Gefüllte Erdbeere Eclairs

Vorbereiten Sie den Erdbeere Zuckerguss : mischen Sie den Puderzucker mit den purierten Erdbeeren. Verteilen Sie die Glazur mit einem Esslöffel auf die Eclairs. Hier sollte man eventuell die Glasur etwas fester werden lassen bevor sie aufzutragen sonst läuft es weg! 🙂 (Auf die Bilder soieht man dass ich auch mit selbstgemachten Fondant ausprobiert habe, ich finde es aber zu hart nach meinem Geschmack und nicht passend zu Eclairs)

Genießen Sie die Eclairs à la fraise wenn sie richtig gekühlt sind – da schmecken sie am besten!

Eclairs a la fraise 2b

Weitere leckere Rezepte
  • Eclair a la pomme 13 Eclair à la pomme
  • glace-au-chocolat-4r Glace au chocolat
  • Tarte au kiwi 2 Tarte au kiwi
  • Glace a la vanille 4 Glace à la vanille

Eclairs au citron vert meringué

by

Eine neue erfrischende Variante von Eclairs au chocolat oder Eclairs au café: die Eclairs au citron meringué.

Eclairs au Citron 7

Zutaten für 20 große Eclairs:

Windbeutel Teig: (Choux)

  • 250 ml Wasser
  • 75g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 150g Mehl
  • 5 Eier

Die Füllung: (Crème pâtissière au citron)

  • ½ Liter Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g Mehl
  • Saft von 2 Limetten

Die Meringue:

  • 75g Zucker
  • 3 Eiweiß

Zutaten Creme Patissiere au citron

Vorbereiten Sie zuerst die Creme patissiere au citron: kochen Sie die Milch mit dem Limettensaft. Schlagen Sie die Eier mit dem Zucker zusammen und fügen Sie spoäter das Mehl dazu. Als die Milch kocht, gießen Sie es auf die Eiermischung. Rühren Sie kurz und geben Sie es nochmal in dem Topf. Lassen Sie so lang kochen bis die Konsistenz fester wird. Rühren Sie ständig damit es nicht anbrennt. Fertig ist die Creme patissiere au citron. Legen Sie eine Frischhaltefolie auf die Oberfläche damit keine Haut sich bildet. Lassen Sie im Kühlschrank abkühlen.

Creme patissiere au citron

Vorbereiten Sie die Windbeutel: Butter, Salz, Zucker und Wasser zusammen kochen. Mehl dazu geben. Den Teig richtig abtrocknen durch die Hitze vom Topf. Geben Sie die Eier eins nach dem anderen. Verteilen Sie den Windbeutelteig mit einem Spritzbeutel in der gewünschte Form.

Eclair Teig

Backen Sie die Choux 25 Minuten bei 180° ohne die Tür des Backofens zu öffnen!

Gebackene Eclair Windbeutel

Spritzen Sie die abgekühlte Creme patissiere au citron in den abgekühlte Windbeutel.

Vorbereiten Sie die Meringue: schlagen Sie den Eiweiß in Schnee, geben Sie am Ende den Zucker dazu. Nutzen Sie eine Tülle (Wilton 125 oder idealerweise 150) mit einem Sprizubeutel und bewegen Sie sich von links nach recht um die Eischnee fast übereinander zu spritzen.

Eischnee brennen

Brenen Sie den Eischnee kurz mit einem Butangas Brenner.

Butangas Brenner

Reiben Sie etwas Limettenhaut und streuen Sie es auf die fertige Eclairs als Dekoration.

Eclairs au Citron 5

 

 

Weitere leckere Rezepte
  • Eclair a la pomme 13 Eclair à la pomme
  • Moelleux au citron 11 Moelleux au citron
  • Savarin 6 Savarin
  • Eclair de genie L´éclair de génie

1 2 3 4