Creme

Tarte à la framboise

by

 La tarte à la framboise wird mit Crème pâtissière vorbereitet. Sie geht nicht im Backofen. Man genießt es kalt wie beim Tarte aux fraises.

Tarte a la framboise

 

Zutaten für eine Tarte à la Framboise mit Crème pâtissière:

Vorbereiten Sie den Mürbeteig, rollen Sie es aus und verteilen Sie es in den Formchen. Lassen Sie es im Kühlschrank abkühlen. Backen Sie den Teig blind 20 Minuten bei 180°.

Verteilen Sie die Crème pâtissière auf den abgekühlten Teig.

Verteilen Sie dann die Himbeeren. Fertig!

Man könnte eine gekochte Variante von dieser Tart backen (wie beim Tarte aux myrtilles)

Tarte a la framboise

Tarte à l´abricot

by

Aprikosen und Mandeln schmecken super wenn sie kombiniert werden.

Diese Tarte à l´abricot schmeckt am besten noch warm direkt nach der Backzeit mit gebratene Mandeln dazu.

Tarte abricot

Zutaten für 8 Mini Tarte:

Mandel-Creme: es ist fast die gleiche Füllung wie bei der Rhabarber Tarte außer dass das Mehl durch Mandelpulver ersetzt worden ist

  • 2 Eier
  • 100g Crème fraîche light
  • 90g Zucker
  • 50g Mandelpulver

Vorbereiten Sie den Mürbeteig, rollen Sie es aus und verteilen Sie es in den Formchen.

Lassen Sie es im Kühlschrank abkühlen.

In der Zwischenzeit, vorbereiten Sie die Mandelcreme: mischen Sie alle Zutaten zusammen. Scheniden Sie die Aprikose in zwei.

Legen Sie das Obst auf den Teig (die Haut zeigt nach außen – es sieht schöner aus), gießen Sie die Mandelcreme drauf.

Backen Sie im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 180°.

Genießen Sie gleich die Tarte à l´abricot mit gebratennen Mandeln.

Bon appétit!

Tarte abricot

Crème aux oeufs

by

Eine Crème aux oeufs ist wie eine Crème Caramel aber ohne Caramel.

Creme aux oeufs

Zutaten für 4:

  • 500ml Milch
  • 3 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zutaten Creme aux oeufs

Vorbereiten Sie die Creme: Schneiden Sie die Vanilleschote in der Mitte und legen Sie sie mit der Milch und 100g Zucker in einem Topf. Es soll dann kochen.

Mischen Sie die Eier mit dem 100g restlichen Zucker bis dass es eine schaumige Mischung ergibt. Gießen Sie die warme Milch (ohne die Vanilleschote) auf die Eier und rühren Sie immer weiter.

Verteilen Sie diese Creme in den Formchen.

Schieben Sie die Formchen im Backofen. Lassen Sie 30 Minuten lang bei 150° backen. Legen Sie die Creme 2 Stunden im Kühlschrank zum abkühlen. (Untertopf runter legen!)

Gebackene creme aux oeufs

Bevor zum servieren, stürzen Sie die Form auf einen Teller.

Die Variante mit Caramel heißt Crème caramel.

Guten Appétit!