Confiture

Confiture à l´abricot

by

Nach der Charlotte, habe ich mit Aprikosen gleich weiter gebacken bzw. eine Marmelade gekocht.

Confiture a l abricot 3

Zutaten für 1 großes Glas Confiture à l´abricot:

  • 5 Aprikosen (290g ohne Kerne)
  • die Hälfte an Gelierzucker (hier 145g)

Schneiden Sie die Aprikosen in kleine Stücke und kochen Sie sie mit dem Zucker zusammen. Es muss 4 Minuten lang kochen. Ich habe es etwas puriert damit die Stücke nicht zu grob sind. Das wäre auf ein Stück Brot nicht einfach zu essen 🙂

Gießen Sie dann die fertige Confiture d´abricot im Glas und lassen Sie ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen. Hier habe ich übrigens gar keinen Zitronensaft reingetan und es hat hervorragend geschmeckt!

Bon appétit!

Confiture a l abricot 5

Confiture de myrtille

by

Zum ersten Mal habe ich eine Marmelade selber gemacht. Ihc habe es mit Blaubeeren gemacht. Ich habe dafür Gelier Zucker benutzt: man braucht doppel so viel Obst wie Zucker und etwas Zitronensaft. Das Obst muss nur 4 Minuten kochen.

Confiture de Myrtille 13

Zutaten für 2 große Gläser:

  • 500g Blaubeeren
  • 250g Gelier Zucker
  • 1/2 oder 1/4 Zitronensaft

Drücken Sie die Blaubeeren mit einem Esslöffel damit den Saft austretten kann. Geben Sie den Zucker dazu und kochen Sie.

Es muss dann 4 minuten kochen (bei mittlere Hitze ohne sich zu verbrennen!)

Fügen Sie dann den Zitronensaft dazu und rühren Sie.

Gießen Sie die Marmelade in den Gläöser die sie vorher mit kochenden Wasser gereinigt haben.

Lassen Sie geschlossen abkühlen und stellen Sie es später im Kühlschrank. Nach ein paar Stunden sollte es fest sein.

Genießen Sie es mit einer Baguette und Butter 🙂

Bon appétit!

 

Confiture de Myrtille 4

Confiture de Myrtille 16