Posts Tagged ‘Caramel’

Millefeuille au citron

by

Der Frühling kommt langsam, die Sonne scheint und es wird wärmer: da passt einen erfrischenden Millefeuille au citron super dazu!

Millefeuille au citron 5

Neben der bekannte Millefeuille, habe ich auch Millefeuille au chocolat und Millefeuille à la framboise gebacken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Blätterteig
  • 6 Limetten
  • 3 Eier
  • 2,5 Teelöffel Maisstärke
  • 90g Rohrzucker
  • 200g Schlagsahne

Vorbereiten Sie einen Lemon Curd mit den Limetten, die Eier, die Maisstärke und den Rohrzucker. Kochen Sie diese Mischung 5-10 Minuten bis es fest wird. Lassen Sie es im Kühlschrank abkühlen.

Zutaten Millefeuille au citron

Backen Sie dann den Blätterteig zwischen 2 Backblech und 2 Blätter Backpapier (damit es dünn bleibt) während 30 Minuten bei 180°.

Spritzen Sie nun den Lemon Curd auf den Blätterteig. Damit es nicht zu sauer wird, habe ich spontan entschieden eine Schlagsahne zu machen. Nun Könen Sie entweder nur Lemon Curd nehmen oder Schlagsahne und Lemon Curd abwescheln oder die Schlagsahne mit dem Lemon Curd mischen damit man eine Mousse bekommt.

Ich habe Lemon Curd allein und eine Mousse (Lemon Curd+Schlagsahne) auf den Blätterteig verteilt.

Je nachdem wie SIe es möchten, können Sie quadratische oder runde Blätterteigformen ausschneiden.

Ein Millefeuille besteht immer aus 1 Etage also 3 Schichten Blätterteig und 2 von der Füllung.

Als Deko, wollte ich kein Puderzucker und keine Glasur nutzen, ich habe mich für Caramel entschieden.

Nehmen Sie 80g Zucker und lassen Sie es in einem Topf zu Caramel werden. Fassen Sie es nicht an und rühren SIe es noch nicht. Sie können später wenn es braun wird, langsam mit der Hand Bewegungen im Kreis machen. Sobald es flüßig ist, formen Sie Kreise mit einem Löffel auf einen Backpapier.

Sie können danach nochmal mit 80g Zucker, Kugel formen mit der Rückseite von einer Silikonbackform.

Als letzte Idee für eine Caramel Dekoration, können Sie Caramel Haare formen: dafür platzieren Sie 2 Holzlöffel über Schalen und legen einen Backpapier drunter. Nehmen Sie 2 Gabel, Rückseite gegen Rückseite. Rühren Sie die Gabel in den kurz abgekühlten Caramel und bewegen Sie ganz schnell die 2 Gabel über die 2 Holzlöffel damit Caramel Haare drauf hängen bleiben. Es ist nicht so einfach und braucht viele Wiederholungen aber es lohnt sich denn das Ergbenis sieht klasse aus!

Genießen Sie gleich den Millefeuille denn den Caramel verträgt keine Feuchtigkeit und darf nicht im Kühlschrank.

Bon Appetit!

Millefeuille au citron 14Millefeuille au citron 10

Millefeuille au citron 9Millefeuille au citron 11

Pièce Montée

by

Une Pièce Montée ist der Hochzeitskuchen in Frankreich! Es besteht aus Windbeutel gefüllt mit Crème Pâtissière à la vanille. Die Windbeutel werden in Form einer Pyramide mit Caramel fest gehalten.

Piece Montee 2

Zutaten für 1 Pièce Montée:

Windbeutel Teig : (Choux)

  • 250 ml Wasser
  • 75g Butter
  • ½ Teelöffel von Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 150g Mehl
  • 4-5 Eier

Die Füllung : (Crème pâtissière à la vanille)

  • ½ Liter Milch
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 70g Mehl
  • 1 Vanilleschote

Caramel: (2 Mal vorbereiten: 1 Mal für die Windbeutel selbst und 1 Mal als “Kleber” benutzt für die Montage)

  • 200g Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser

Vorbereiten Sie die Crème Pâtissière à la vanille. Kochen Sie die Milch mit der Vanilleschote. Mischen Sie die Eier mit dem Zucker. Geben Sie das Mehl zu den Eier. Geben Sie dann die Milch dazu. Kochen Sie alles wieder langsam bis die Konsistenz fest wird. Lassen Sie mit einer Frischhaltefolie abkühlen.

Vorbereiten Sie die Winbeutel. Kochen Sie das Wasser mit dem Butter, dem Salz und dem Zucker. Geben Sie dann das Mehl dazu. Rühren Sie bis es schön trocken wird. Geben Sie die Eier ein nach dem anderen.

Füllen Sie die Windbeutel mit der Crème.

Windbeutel gefullt

Vorbereiten Sie den Caramel.

Caramel

Legen Sie eine Seite des Windbeutels in Caramel und lassen Sie diese Seite auf einen Backpapier kurz abkühlen.

Formen Sie die Pyramide mit den gefüllten Windbeutel. Nutzen Sie den Caramel um die Windbeutel zusammen zu kleben. Die Caramel-Seite vom Windbeutel soll nach außen zeigen.

Basis der Pyramid

Sie können eine Pyramidform oder einen Geganstand in der Mitte legen damit die Windbeutel nicht zusammenfallen bis den Caramel trocknet.

Als Basis habe ich 12 Windbeutel benutzt. Es hängt aber von der Größe & Menge Ihren Windbeutel ab.

Lassen Sie die Pyramide im Kühlschrank abkühlen.

Guten Appétit!

Piece Montee F

Crêpes Suzette

by

Les Crêpes Suzette sind französische Crêpes mit Butter, Caramel, Orangensaft und Grand Marnier Likör oder Curacao Likör.

Crepes Suzette 2

Zutaten:

  • 10 Crêpes
  • 2 Orangen
  • 2-4 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Grand Marnier Likör
  • 1 Esslöffel Butter

Zutaten Crepes Suzette

Vorbereiten Sie den Teig für die Crêpes.

Backen Sie die 10 Crêpes.

Crepes backen

Vorbereiten Sie jetzt den Saft: nehmen Sie etwas Zeste von einer Orange und behalten Sie es für die Deko für später. Pressen Sie die 2 Orangen.

Kochen Sie in eine Pfanne den Orangesaft, den Zucker, die Butter und die Grand Marnier Likör.

Geben Sie alle Crêpes schnell rein, eine nach der andere. Servieren Sie dann die Crêpes auf Teller.

Crepes in Saft

Als der Rest vom Saft anfängt einen leicht brauner Caramel zu werden, geben Sie es wieder zu den Crêpes auf einen Teller.

 

1 2 3 4