Posts Tagged ‘Blätterteig’

Filet mignon en croûte à la moutarde

by

Filet mignon en croûte ist einen Schweinefilet mit einer Kruste aus Senf, Zwiebel, Knoblauch, manchmal Schinken auch und zum Schluss Blätterteig. Man isst es mit Brechbohnen.

Filet mignon en croute 2

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 500g Schweinefilet
  • 1 Blätterteig
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 1 Eigelb
  • 2 Esslöffel Senf
  • 1kg Brechbohnen
  • ein paar Herzogin Kartoffel je nach Wunsch
  • Pilze

Braten Sie Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Butter an.

Wenn sie durch sind, holen Sie sie raus und braten Sie den Schweinefilet in etwas Butter 5 Minuten pro Seite an. Würzen Sie es mit Salz und Pfeffer.

Legen Sie den Filet mignon auf den Blätterteig. Verteilen Sie den Senf drauf und geben Sie dann die Zwiebeln und Knoblauch Mischung drauf.

Schließen Sie den Blätterteig und streichen Sie es mit dem Eigelb damit es klebt.

Ich habe dann in der Mitte vom Teig einen kleinen Loch mit einem Messer geformt damit die Feuchtigkeit beim kochen entgehen kann.

Kochen Sie den Filet mignon 40 Minuten bei 180°.

In der Zwischenzeit können Sie Brechbohnen, Herzoginkartoffel und eine Pilzsauce oder eine Senfsauce vorbereiten.

Bon appétit!

Millefeuille au citron

by

Der Frühling kommt langsam, die Sonne scheint und es wird wärmer: da passt einen erfrischenden Millefeuille au citron super dazu!

Millefeuille au citron 5

Neben der bekannte Millefeuille, habe ich auch Millefeuille au chocolat und Millefeuille à la framboise gebacken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Blätterteig
  • 6 Limetten
  • 3 Eier
  • 2,5 Teelöffel Maisstärke
  • 90g Rohrzucker
  • 200g Schlagsahne

Vorbereiten Sie einen Lemon Curd mit den Limetten, die Eier, die Maisstärke und den Rohrzucker. Kochen Sie diese Mischung 5-10 Minuten bis es fest wird. Lassen Sie es im Kühlschrank abkühlen.

Zutaten Millefeuille au citron

Backen Sie dann den Blätterteig zwischen 2 Backblech und 2 Blätter Backpapier (damit es dünn bleibt) während 30 Minuten bei 180°.

Spritzen Sie nun den Lemon Curd auf den Blätterteig. Damit es nicht zu sauer wird, habe ich spontan entschieden eine Schlagsahne zu machen. Nun Könen Sie entweder nur Lemon Curd nehmen oder Schlagsahne und Lemon Curd abwescheln oder die Schlagsahne mit dem Lemon Curd mischen damit man eine Mousse bekommt.

Ich habe Lemon Curd allein und eine Mousse (Lemon Curd+Schlagsahne) auf den Blätterteig verteilt.

Je nachdem wie SIe es möchten, können Sie quadratische oder runde Blätterteigformen ausschneiden.

Ein Millefeuille besteht immer aus 1 Etage also 3 Schichten Blätterteig und 2 von der Füllung.

Als Deko, wollte ich kein Puderzucker und keine Glasur nutzen, ich habe mich für Caramel entschieden.

Nehmen Sie 80g Zucker und lassen Sie es in einem Topf zu Caramel werden. Fassen Sie es nicht an und rühren SIe es noch nicht. Sie können später wenn es braun wird, langsam mit der Hand Bewegungen im Kreis machen. Sobald es flüßig ist, formen Sie Kreise mit einem Löffel auf einen Backpapier.

Sie können danach nochmal mit 80g Zucker, Kugel formen mit der Rückseite von einer Silikonbackform.

Als letzte Idee für eine Caramel Dekoration, können Sie Caramel Haare formen: dafür platzieren Sie 2 Holzlöffel über Schalen und legen einen Backpapier drunter. Nehmen Sie 2 Gabel, Rückseite gegen Rückseite. Rühren Sie die Gabel in den kurz abgekühlten Caramel und bewegen Sie ganz schnell die 2 Gabel über die 2 Holzlöffel damit Caramel Haare drauf hängen bleiben. Es ist nicht so einfach und braucht viele Wiederholungen aber es lohnt sich denn das Ergbenis sieht klasse aus!

Genießen Sie gleich den Millefeuille denn den Caramel verträgt keine Feuchtigkeit und darf nicht im Kühlschrank.

Bon Appetit!

Millefeuille au citron 14Millefeuille au citron 10

Millefeuille au citron 9Millefeuille au citron 11

Galette des rois à la Frangipane

by

La galette des rois – der Dreikönigskuchen wird für die Epiphanie am 06.Januar gegessen. Hier kennt schon die Variante mit Crème d´amandes und die Schoko Variante. Nun habe ich die Galette diesmal mit Frangipane gebacken. Frangipane ist eine Mischung aus Crème d´amandes und Crème pâtissière. Es schmeckt deutlich besser denn es ist nicht so trocken wie mit der Crème d´amandes allein.

Galette des rois a la frangipane

Rezept für 8 Personen, Galette von 30 cm.

Zutaten :

  • 2 Blätterteig (auf ein Backpapier)

Zutaten für die Creme d´amande:

  • 100g Mandelpulver
  • 75g Zucker
  • 50g Butter
  • 1 Ei

Zutaten für die Creme patissiere à la vanille:

  • 125ml Milch
  • 1 Ei
  • 30g Zucker
  • 17g Mehl
  • 1 Vanilleschotte
  • 1 Eigelb zum streichen

 

Schneiden Sie der Blätterteig mit Hilfe einem ronden Teller.

Creme patissiere vanille und creme amande mischen

Vorbereiten Sie die Crème pâtissière à la vanille. Vorbereiten Sie dann die Crème d´amandes. Mischen Sie die 2 Cremes zusammen und legen Sie die Frangipane auf den Teig (2 cm bis zum Rand).

Frangipane verteilen

Denken Sie dran eine Fève aus Porzellan rein zu verstecken. Die Person, die sie beim essen findet, wird König genannt und muss eine goldene Papier Krone auf den Kopf setzen und darf seine Königin wählen.

Befeuchten Sie die Ränder mit Eigelb und legen Sie den zweiten Blätterteig auf den ersten. Drücken Sie die Ränder mit Ihren Finger und nutzen Sie einen Gabel um Sie fest zu machen. Machen Sie ein kleines Loch in der Mitte von der Galette so daß sie während der Backzeit nicht explodiert. Zeichnen Sie eine Rosette mit einem Messer. Streichen Sie mit Eigelb und schieben Sie im Backofen.

Blatterteig drauf legen

Backzeit : 30-40 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze.

Guten Appétit!

Galette des rois a la frangipane 2

1 2 3 6