Posts Tagged ‘Besichtigungen’

Musée du Louvre

by

Heute gebe ich euch ein paar Tipps und Info über Le Louvre Museum.

Hier könnt ihr einen Plan runterladen.

Le Louvre Museum

Le Louvre Museum bietet 10 Ausstellungen + saisonale Austellungen:

  • Orientalische Sammlung
  • Ägyptische Sammlung
  • Griechische, etruskische und römische Sammlung
  • Gemeldesammlung
  • Kunsthandwerk
  • Skulpturen
  • Graphik
  • Islamische Kunst
  • Kunst aus Afrika, Asien, Ozeanien sowie aus Nord- &Südamerika
  • Geschichte des Louvre und mittelalterlischer Louvre

Ein Ticket kostet 10€ (unter 18 Jahre alt ist es kostenlos). Ich empfehle euch die Tickets vorher im Internet zu kaufen sonst werdet ihr lange draußen stehen. Der Eingang des Museums befindet sich in der zentralen Pyramide (siehe Bilder von oben). Man muss die Treppe nach unten nehmen und dort befinden sich reichlich Kassen. Achtung man darf kein Wasser mitnehmen (das wussten wir nicht, wir hatten unsere eigene Flaschen dabei, aber wir haben kein Ärger bekommen).

Ihr könnt ins Museum essen, allerdings hier auch aufgepasst: es ist sehr teuer und schmeckt nicht unbedingt toll. Falls ihr unbedingt dort essen wollt, empfehle ich euch das große Restaurant in Zwischengeschoss, Bereich Richelieu. Im selben Bereich gibt es kleine Verkäufer von Baguette-Sandwichs, die sogar günstiger und besser sind. Es gibt sonst kleine Cafés in den verschiedenen Sammlung-Abteilungen, allerdings immer voll und wieder sehr teuer!

Das Museum ist jeden Tag von 9 h bis 18 h geöffnet. Dienstag ist geschlossen.

Am Mittwoch und Freitag gibt es “Nocturnes”, Nachteröffnung, bis 21 h 45.

Das Museum ist am 1.Januar, 1. Mai und 25.Dezember geschlossen.

Meine lieblings-Sammlungen sind: die Ägyptische, Geschichte des Louvre und mittelalterlischer Louvre.

Man muss natürlich ein Blick in der Gemeldesammlung werfen: dort befindet sich die Mona Lisa, streng beschützt und hinter einer dicken Glasscheibe verschlossen. Ob es die echte oder eine Kopie ist, kann man nicht 100% sagen, es soll aber angeblich die echte Mona Lisa sein. Ich muss ehrlich sagen dass ich ein bisschen enttäuscht war: ich hatte ein größeres Gemelde erwartet.

In der Gemeldesammlung befindet sich auch die Krönung von Napoleon:

Wenn ihr fertig mit der Besichtigung seid, kann ich euch die Galerie du Carroussel empfehlen (siehe Eingang auf dem Plan). Dort befindet sich eine mini Pyramide und tolle Geschäfte wie La Maison du Chocolat:

Viel Spaß bei der Besichtigung!

Le Moulin Rouge

by

Wenn ihr Paris besichtigt, empfehle ich natürlich den Moulin Rouge. Seit 1889, der berühmteste Cabaret in die Welt!

Le Moulin Rouge

Ich hatte die Tickets 5 Monaten im Voraus online gekauft. Achtung: man kann sich keine Plätze aussuchen. Der Maître d’Hôtel entscheidet am Tag des Show wo die Leute platziert werden.

Es gibt 2 Shows pro Abend: um 21H und um 23H. Der Moulin Rouge ist am Dienstag geschlossen.

Hier könnte zwischen 3 Formeln auswählen:

  • 19H Abendessen und Show um 21h (150-180€)
  • Show um 21h: ohne oder mit Champagner (90 oder 102€)
  • Show um 23h: ohne oder mit Champagner (90 oder 102€)

Wie ich es mitbekommen habe, sitzen die Leute, die dort essen in vorderen Bereich. Die Leute die Champagner bestellt haben, werden auf die erste Etagen platziert und die Leute die keine Getränke bestellt haben, kriegen die Plätze ganz oben. Wir sassen oben ganz links aber konnten wunderbar auf die Tribune schauen und die 800 Gästen prima beobachten.

Fotoapparat sind nicht erlaubt. Ich würde empfehlen kleine kühle Getränke beim heissen Tagen mitzunehmen. Man sitzt sehr eng neben einander.

Falls ihr Souvenirs kaufen wollt, solltet ihr unbedingt in der Boutique im Moulin Rouge gehen. Dort sind die Preise in Ordnung (Poster 15€, grosse Kaffetasse 10€). Man kann sonst in der Boutique in der Strasse daneben kaufen oder im online Shop bestellen.

Das Programm dauert insgesamt 2 Stunden. Dazwischen gibt es 3 pausen mit anderen Shows:

  • Küntler-Jongleur
  • 2 Akrobaten
  • Bauchredner: er sucht 4 Menschen im Publikum aus!

Das echte Moulin Rouge Show dauert also circa 1h30. Es wird gesungen und getanzt. Es gibt 3 Haupsängerinen, insgesamt 80 Tänzern, davon sind 12 Männer. Das Thema der Revue ist “Féerie”. (Märchenspiel, Zauberwelt)

Es wird durch die Zeit gereist und unterschiedlichen Tanzen und Atmosphere gezeigt: Paris-Intro mit weissen Feder-Kostüme, Egypt, Piraten, Disco, 50ziger, 80ziger, Boogie-Boogie, Circus, Wasserspiel mit Schlangen (hier verschwindet die Bühne nach hinten und einen Glas-Wasserbecken kommt aus dem Boden heraus!!), French-Cancan, Final mit den Rosa-Feder-Kostüme mit integrierten Lichtern.

C’est féerique!

Hier eine Video die eine sehr gute Überblick über das Show gibt. (Intro überspringen und auf Video klicken)

Château de Versailles

by

Heute geht es nicht um das Essen sondern um die Besichtigung des Schloss Versailles.Louis XIV

Es ist Das Schloss was man in der Region von Paris besichtigen muss. Dort hat der König Louis XIV, der Sonnenkönig gelebt.

Hier könnt ihr schon die Tickets reservieren: Versailles Ticket. Es kostet 15€.

Sonst könnt ihr die Tickets dort am Eingang Links kaufen. Ihr musst aber sowieso mit einer langen Wartezeit rechnen. (Hoffentlich nicht mit 36°, sonst könnt ihr schon einen Regenschirm als Sonnenschutz planen!)

Der Audioguide ist im preisinklusiv. Das könnt ihr euch später im Schloss recht geben lassen.

Eingang von Versailles

Was ich auf alle Fälle empfehlen würde, sind das Schloss des Königs und den Spiegelsaal. Beide Räume befinden sich im ersten Stock in der Mitte, “Grands Appartements” genannt.

Im Erdgeschoss, kann man die Appartements du Dauphin und des Kronprinzen besichtigen.

Im linken Flügel des Schlosses kann man die Galerien der Geschichte Frankreichs, leider ist es momentan auf Grund von Restorierungsarbeit geschlossen.

Im rechten Flügel des Schlosses kann man die Kapelle und Galerien aus dem 17. Jh besichtigen. Es gibt hier nur Staturen und eine Kapelle.

Kapelle

Wenn das Wetter schön ist, empfehle ich den Garten und den Wasserspielen. Es kostet 8€.

Es ist vom 9h bis um 17h30 geöffnet. Die Wasserspiele fangen um 11h und um 15h30 an. Damit wird auch Musik gespielt.

Uberblick auf den Garten

Gegenüber den Garten, kann man einen Picknick im kostenlosen Park machen. Daneben könnt ihr auch den Trianon, den Domäne von Marie-Antoinette und den Weiler der Königin auch besichtigen. Ein tag wird aber nicht reichen.

1 2 3