Gâteau au yaourt aux épices

by

Ich habe für Weihnachten experimentiert und einen fluffigen Joghurtkuchen mit Weihnachstgewürz (aus dem Cake aux épices) gemischt. Es schmeckt richitg lecker und passt perfekt zum dritten Advent.

gewuerzkuchen-5

Zutaten für 24 Mini Kuchen:

  • 50g Naturjoghurt
  • 66g Mehl
  • 55g Zucker
  • 16g Sonnenblumenöl
  • 1 Eier
  • 1/3 Packung Backpulver
  • Rum
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver

Mischen Sie alle Zutanten zusammen. Ich benutze hier gerne einen Handrührgerät damit sich keine Mehlkugel bilden.

Verteilen Sie den Teig in Papierförmchen in eine mini Cupcake-Backform.

Backen Sie es 20 Minuten bei 160 dann 10 Minuten bei 140. Schauen Sie regelmäßig – falls sie schon fertig sind, nehmen Sie sie raus.

Ich esse sie lieber kalt mit etwas Schlagsahne und Zimt drauf. Sieht auch fantastisch aus!

Bon appetit!

gewuerzkuchen-4

Sablés de Noël à la noisette

by

Heute gab es verschiedene neue Variante von Weihnachtsplätzchen. Hier habe ich es nur mit Haselnuss ausprobiert.

Schmeckt sehr einfach und lecker 🙂

haselnuss-weihnachtsplaetzchen-2

Zutaten für ca 30 Plätzchen:

  • 1 Ei
  • 100g Zucker
  • 250g Mehl
  • 50g Haselnusspulver
  • 125g Butter
  • 1 Prise Salz

Vorbereiten Sie den Teig wie bei den anderen Plätzchen. Rollen Sie es aus. Stechen Sie die gewünschte Formen aus. Backen Sie es dann 10 bis 15 Minuten bei 150°.

Fertig sind die leckeren Weihnachtsplätzchen.

Bon appétit!

haselnuss-weihnachtsplaetzchen

Biscuits Spritz au chocolat

by

Les Spritz sind knusprige Biskuits. Die gibt es nicht zur Weihnachten sondern das ganze Jahr. Die bekannte Marke Delacre bietet auch in seine gemischte Biskuit Metallboxe.

spritz-biscuits-3

Zutaten für ca 25 Biscuits:

  • 180g weiche Butter
  • 75g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Eiweiß
  • 210g Dinkelmehl
  • ca 100g Schokolade mit etwas Butter und Sahne je nach Geschmack und Wunsch

Mischen Sie die weiche Butter mit der Prise Salz, dem Puderzucker (durch einen Sieb geben) und die Vanille. Es wird zu einer cremigen Buttercreme.

Fügen Sie dann das Eiweiß dazu und rühren Sie weiter bis es schön fluffig wird.

Geben Sie dann das Mehl durch einen Sieb und rühren Sie nur kurz mit einem Löffel.

Spritzen Sie nun die gewünschte Formen mit einer Sternetülle M1. Lassen Sie etwas ruhen und schieben Sie es im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten bei 160°.

Lassen Sie die Spritz Biscuits abkühlen – beim abkühlen werden sie knusprig 🙂

Danach können Sie die häfte in der Schokolade eintauchen.

Bon appétit!

spritz-biscuits-8

1 2 3 4 5 115