Ziegenkäse auf getostete Briochescheibe

by

Zutaten :

  • Ziegenkäse : Ich empfehle ein Crottin de Chèvre. Der ist intensiver in Geschmack. Die Bûche de Chèvre (lang) wie man es im Einkaufzentrum findet, passen einfach gar nicht dazu. Die sind viel zu weich indrin und schmecken “langweilig”
  • Briochebrot : Vorsicht, es handelt sich hier nicht um die Brioche die süß ist und nach Orangenblüte schmeckt sondern um eine Art von Brot. Falls Sie es nicht in Deutschland finden sollten, können Sie ein Stück Baguette nutzen
  • Salat
  • Pinienkern
  • Sauce Vinaigrette
  • Feige Confit oder Marmelade (für die Feinschmecker)

Toasten Sie leicht die Briochebrot Scheiben. Legen Sie der Ziegenkäse drauf und schieben Sie kurz im warmes Backofen bis daß er weich wird. Vorbereiten Sie die Salat und die Vinaigrette Sauce. Dafür benötigen Sie 3 Esslöffel Sonnenblumenöl, 1 Esslöffel brauner Essig, Salz, Pfeffer und ein bisschen scharfer Senf (Moutarde de Dijon).  Zum Schluss, verteilen Sie Pinienkern auf den Salat und legen Sie Feige Confit auf den Teller.

Servieren Sie diese Vorspeise wenn es noch warm ist.

Ziegenkäse mit Brioche und Salat

Quiche mit Ziegenkäse und Tomaten

by

Diese Quiche kann man als Vorspeise essen weil sie so leicht ist.

Zutaten für 4 Personen :

  • 3 Tomaten
  • 50g geriebener Käse (Emmental)
  • 1/2 Ziegenkäse
  • 1 Ei
  • 250ml Crème Fraîche
  • 1 Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter der Provence

Legen Sie der geriebener Käse in einem Auflauform. Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben und legen Sie sie auf den geriebenen Käse. Jede Tomatenscheibe bekommt  eine Ziegenkäsescheibe und gehackter Knoblauch drauf. Verteilen Sie dann Kräuter der Provence überall. Mischen Sie in einem Schüssel das Ei mit der Crème Fraîche, Salz und Pfeffer. Diese Mischung kommt dann vorsichtig auf die Tomaten drauf. Schieben Sie alles im Backofen. Die Kochzeit ist : 30 bis 40 Minuten bei 200°.

Man kann diese Vorspeise mit einem kleinen frischen Salat essen.

Viel Spass!

Quiche mit Ziegenkäse und Tomaten

Ratatouille

by

Zutaten für 2 bis 4 Personen :

  • Olivenöl
  • 1 Aubergine
  • 4 kleine bis mittlere Zucchini
  • 1 Paprika (ich empfehle ein gelber Paprika um eine bessere Farbkombination zu bekommen)
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • Petersilie
  • Paprikapulver (oder roter Piment)
  • Salz und Pfeffer

Es ist sehr einfach eine Ratatouille vorzubereiten. Kochen Sie mit warme Olivenöl die Aubergine dann fügen Sie die Zucchini dazu, dann kommt der Paprika dazu, gefolgt mit die Tomaten. Als die Gemüse weich werden : mixen Sie die Zwiebel mit dem Knoblauch und die Petersilie zusammen. Geben Sie die Mischung zu der Ratatouille. Zum Schluss, fügen Sie die Paprikapulver, das Salz und Pfeffer hinzu. Lassen Sie bei mittlere Hitze bis 1 Stunde kochen. Vorsicht : Die Gemüse mussen weich sein aber es muss keine Püree werden. Falls es während die Kochzeit zu trocken werden sein sollte, geben Sie ein bisschen warmes Wasser dazu.

Guten Appétit!

RatatouilleRatatouille im mini Brater