Desserts

Tarte Tatin

by

Die Tarte Tatin ist eine Variante von der Tarte aux Pommes. Sie wird auf dem KOpf gebacken: die Äpfel nach unten und den Teig drauf. Nach der Backzeit, wird die Tarte umgestürtzt. Die Äpfel werden im Butter und Caramel vorher kurz gekocht.

Tarte tatin

Zutaten:

  • 8 Äpfel
  • 100g Zucker
  • 100g Butter
  • Ein bisschen Zimt
  • Mürbeteig

Vorbereiten Sie zuerst den Mürbeteig. Legen sie dann den Teig in Kühlschrank.

Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in 4 Stückchen.

Vorbereiten Sie den Karamell: erhitzen Sie (bei mittlerer Hitze) die Butter und den Zucker in eine Pfanne.

Als der Karamell braun ist, legen Sie die Äpfel kurz rein.

Verteilen Sie sie dann in einer Backform und geben Sie ein bisschen Zimt dazu. Legen Sie den Teig drauf und vergessen Sie nicht einen kleinen Loch mit einem Messer in der Mitte zu schneiden.

Schieben Sie in warmen Backofen bei 180° 35 Minuten lang.

Als die Tarte fertig ist, legen Sie ein Teller auf die Backform und drehen Sie sie. Jetzt kann es serviert werden. Man isst die Tarte Tatin lau warm oder kalt.

Guten Appétit!

Tarte aux pommes

by

Apfelkuchen à la française!

Tarte aux pommes

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig
  • Apfelmus
  • 3 Äpfel
  • Zimt
  • Zucker

Diese typische französische Tarte aux Pommes ist sehr einfach: legen Sie den Blätterteig in die gefettete Form. Picken Sie den Teig mit einer Gabel.Verteilen Sie das Apfelmus drauf.

Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Legen Sie diese Scheiben auf den Apfelmus. Verteilen Sie ein bissschen Zimt und Zucker überall.

Ab im Backofen: 30 Minuten lang bei 180°. Genießen Sie die Tarte mit einem frischen Cidre und Schlagsahne.

Guten Appétit.

Truffes au chocolat (mit Eigelb)

by

Heer sind Variante von den berühmten Truffes au chocolat mit Zimt und Vanille Pulver.

Truffe au chocolat 9

Zutaten für 20-30 Schokoladentrüffel :

  • 125g Schokolade
  • 62g Butter
  • 1 Eigelb
  • 62g Puderzucker
  • Kakao

Schmelzen Sie die Schokolade. Dann fügen Sie die weiche Butter dazu. Rühren Sie und geben Sie das Eigelb und später den Puderzucker.Legen sie die Schokomischung 1 Stunde lang im Kühlschrank.

Vorbereiten Sie den Kakao in einem Schüssel. Formen Sie kleine runde Kugel mit der Schokolade und rollen Sie sie in den Kakao. Man kann die Schokotrüffel in die Händer formen oder mit der Hilfe von 2 Teelöffel.

Ich habe 3 Kakaopulver getestet :

Mein Lieblingskakao ist den von Monbana. Man kann ist auch prima als Trinkschokolade verwenden. Die anderen Kakaopulver sind bitter und eignen sich für “original Schokotrüffel” sehr gut aber ich würde es als Kakaogetränk nicht ohne Zucker empehlen.

Guten Appétit!