Desserts

Chocolats à la noisette – Haselnuss Pralinen

by

Zu Weihnachten gibt es dieses Jahr eine neue Variante von Pralinen: Chocolat à la noisette. Es sind Haselnuss-Pralinen mit einem Pralin à la noisette.

Haselnuss Pralinen 4

Zutaten für 30 Pralinen:

  • 300g Zartbitter Kuvertüre von Dr Oetker
  • Pralin à la noisette (200g Haselnüsse+200g Puderzucker)

Temperieren Sie die Schokolade für die Pralinenschalen. Lassen Sie die Form im Kühlschrank fest werden.

Vorbereiten Sie den Pralin à la noisette.

Formen Sie kleine Kugel von Pralin à la noisette mit den Hände und fügen Sie sie in den Formen.

Pralin in den Schalen geben

Schließen Sie die Pralinen mit der restlichen Schokolade und lassen Sie es im Kühlschrank.

Bon Appétit!

Haselnuss Pralinen 5

Pralin à la noisette

by

Pralin à la noisette besteht aus gemixten Haselnüsse und Puderzucker.

Pralin a la noisette 2

Zutaten:

  • 200g Haselnüsse
  • 200g Puderzucker

Erhitzen Sie zuerst die Haselnüsse im Backofen 10 bis 15 Minunten bei 180°. Reiben Sie sie dann in einem Tuch damit die Haut entfernt wird.

Man mixt die Haselnüsse bis es zu einer Creme oder Paste wird. Man braucht einen kraftvollen Mixer damit der Motor durchhälkt. Regelmäßige Pause sind angesagt. Insgesamt sollten Sie 30 Minuten brauchen.

Es schmeckt hervorragend und duftet fantastisch!

Bon appétit.

Tarte chocolat noisette

by

Eine neue Variante von der Tarte au chocolat, diesmal mit Haselnuss Pralin.

Ich dachte eine Chocotarte nur mit Haselnuss Streusel ist doch langweilig, daher habe ich einen Pralin aus Haselnuss vorbereitet und es als Schichte auf meine Tarte verteilt. Es schmeckt bombastisch!

Tarte chocolat noisette 10

Zutaten für 1 Tarte:

  • 1 Mürbeteig
  • 200g Schokolade
  • 200g Sahne
  • 30g Butter
  • 200g Haselnüsse
  • 200g Puderzucker
  • Haselnüsse für die Deko

Vorbereiten Sie den Mürbeteig. Backen Sie es blind (20 Minuten bei 180°).

Vorbereiten Sie nun den Haselnuss Pralin: mixen Sie 200g Haselnüsse mit 200g Puderzucker bis es einen weichen Teig formt. Es dauert circa 30 Minuten. Man braucht einen kraftvollen Mixer und viele Pausen damit den Motor sich nicht überhitzt. Aber es lohnt sich! Pralin besteht entweder aus Mandeln und Haselnüsse oder nur Haselnüsse. Es duftet unglaublich gut. Man benutzt es im Paris Brest.

Verteilen Sie nun den Pralin Teig.

Vorbereiten Sie die Chococreme: erhitzen Sie 200g Schokolade und mischen Sie es mit 200g Sahne und 30g Butter. Gießen Sie es auf den Pralin.

Lassen Sie nun im Kühlschrank fest werden. Später passt einen Latte Macchiato dazu 🙂

Bon Appetit!

Tarte chocolat noisette 8