Filet mignon en croûte à la moutarde

by

Filet mignon en croûte ist einen Schweinefilet mit einer Kruste aus Senf, Zwiebel, Knoblauch, manchmal Schinken auch und zum Schluss Blätterteig. Man isst es mit Brechbohnen.

Filet mignon en croute 2

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 500g Schweinefilet
  • 1 Blätterteig
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 1 Eigelb
  • 2 Esslöffel Senf
  • 1kg Brechbohnen
  • ein paar Herzogin Kartoffel je nach Wunsch
  • Pilze

Braten Sie Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Butter an.

Wenn sie durch sind, holen Sie sie raus und braten Sie den Schweinefilet in etwas Butter 5 Minuten pro Seite an. Würzen Sie es mit Salz und Pfeffer.

Legen Sie den Filet mignon auf den Blätterteig. Verteilen Sie den Senf drauf und geben Sie dann die Zwiebeln und Knoblauch Mischung drauf.

Schließen Sie den Blätterteig und streichen Sie es mit dem Eigelb damit es klebt.

Ich habe dann in der Mitte vom Teig einen kleinen Loch mit einem Messer geformt damit die Feuchtigkeit beim kochen entgehen kann.

Kochen Sie den Filet mignon 40 Minuten bei 180°.

In der Zwischenzeit können Sie Brechbohnen, Herzoginkartoffel und eine Pilzsauce oder eine Senfsauce vorbereiten.

Bon appétit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *