Pralines à la pistache

by

Pistazien Pralinen findet man selten zu Weihnachten. Allerdings finde ich dass es hervorragend schmeckt und total passend ist.

Pralines a la pistache 5

Hier ist ein Rezept von mir für 30 Pralines à la pistache:

  • 300g Kuvertüre
  • 40g geschälte ungesalzte Pistazien
  • 40g Puderzucker
  • 1 EL Wasser (bis 2 maximal je nach Wunsch)

Vorbereiten Sie die Kuvertüre der Pralinen in dem Sie die Schokolade temperieren.

Vorbereiten Sie dann die Füllung à la pistache: zerkleinern Sie zuerst die Pistazien allein. Geben Sie dann das Puderzucker dazu und zerkleinern Sie wieder. Zum Schluss fügen Sie das Wasser dazu und mischen Sie wieder. Fertig ist die Füllung. Es sit wichtig die Reihenfolge zu respektieren sonst werden die Pistazien nicht richtig zerkleiner und die Mischung wird viel zu grob sein.

Verteilen Sie die Pistazien Füllung in den Pralinen Formen
.

Schließen Sie die Pralinen und lassen Sie wieder 1 Stunde fest werden.

Dekotipp: geben Sie eine Messerspitze von der Kuvertüre oben drauf und leben Sie eine Pistazie drauf.Es bleibt geklebt und sieht gut aus 🙂

Fertig sind die Pralines à la pistache.

Bon App.

Pralines a la pistache 6

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *