Macarons à la pistache sind sehr aufwändig aber es lohnt sich.

Die Füllung ist eine Crème pâtissière à la pistache.

Macarons a la pistache

Zutaten für 15 Macarons:

Meringue Masse:

  • 200g Puderzucker
  • 125g Mandelpulver
  • 3 Eiweiss in Schnee
  • 30g Zucker
  • Lebensmittelfarbe: grün

Füllung Pistache:

  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 30 Zucker
  • 17 Mehl
  • 100g ungesalzte Pistazien
  • 100g Puderzucker

Vorbereiten Sie zuerst die Füllung: erstellen Sie eine Pistazienpaste.

Entweder SIe kaufen geschälte Pistazien oder Sie müssen es selber tun. Es geht in dem man die PIstazien (ohne die harte Schale) im kochenden Wasser kurz baden lässt und sie dann im kalten Wasser wirft. Dann lässt sich die Haut entfernen. Mixen Sie dann die PIstazien mit dem Puderzucker. Man erhält dadurch eine Paste. Eventuell können Sie mit dem Mürser noch verfeinern.

Vorbereiten Sie die Crème pâtissière à la pistache: kochen Sie die Pistazienpaste mit der Milch. Rüphren Sie den ZUcker mit dem Ei. Geben Sie das Mehl zu dem Zucker. Später die Milch dazu. Achtung: nutzen Sie einen Sieb damit die Stückchen vom PIstazienpaste nicht reinfallen. Rühren Sie alles und kochen Sie es weiter bis eine feste Konsistenz. Lassen Sie die Creme im Kühlschrank mit einer Firschhaltefolie abkühlen.

Vorbereiten Sie die Schalen: Schlagen Sie den Eiweiß im Schnee, geben Sie am Ende den Zucker und die grüne Lebensmittelfarbe. Mischen Sie das Pandelpulver mit dem Puderzucker. Fügen Sie vorsichtig den Eischnee dazu. Spritzen Sie die runde Macarons Schalen auf eine Silikonmatte. Lassen Sie 30 Minuten ruhen. Backen 12 Minuten bei 150°. Spritzen Sie die Füllung rein.

Fertig sind sie Pistazien Macarons.

Bon Appétit.

Macarons a la pistache

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *