Für die Sportler zwischen euch habe ich Müsli Riegel gebacken. Les barres céréales oder auch barres aux céréales genannt enthalten viele Nüsse, Trockenfrüchte, Honig, Basis-Müsli ohne Zucker und Kondensmilch (auch ohne Zucker). Es gibt auch Varianten mit Schokosplitter, Banane oder Apfel – was ich auch sehr mag für Wandertouren.

Barre cereales 3

Zutaten für 30 barres céréales:

  • 300g Basis Müsli ohne Zucker
  • 150g Nüsse: hier können Sie entweder nur eine Sorte wählen oder mehrere Mischen: ich habe Walnüsse, Haselnüsse, ungesalzte Pistaschen und Mandeln genommen
  • 150g Trockenfrüchte: Dateln wären optimal aber hier habe ich mich für feine Feigen, Aprikosen und Rosinen entschieden
  • 60g Kokosnussraspeln
  • 1,5 Teelöffel Zimtpulver
  • 300ml Kondensmilch ohne Zucker (10% Fett)
  • 4,5 Esslöffel Wildblüten-Honig

=> Tipps nach meiner Kostprobe:

  • wer Zimt nicht mag, kann es weg lassen denn es deckt auch ziemlich viel den Geschmack von anderen Zutaten.
  • Wer es saftiger hätte, kann 50g weniger Müsli und 50g mehr Trockenfrüchte hinzufügen.
  • Hier könnt auch nur eine Sorte von Trockenfrüchte und eine Sorte von Nüsse verwenden.
  • ahhhh ich weiß, mir haben einfach die Schokosplitter gefällt!!!! 🙂
  • mit frischen Äpfel oder Banane wäre es auch richtig lecker!!

Schneiden Sie die Trockenfrüchte klein.

Zerkleinern Sie mit einem Zerkleiner die Nüsse  (achtung, wir wollen hier kein Pulver bekommen sondern kleine Stückchen).

Mischen Sie alles Zutaten zusammen.

Verteilen Sie dieses Masse auf einen Backblech mit Backpapier.

Teig verteilen

Backen Sie es im vorgheiztem Backofen 20 Minuten lang bei 180°.

Schneiden Sie dann gleich nach der Backzeit die Riegel-Form und lassen Sie abkühlen.

Schneiden nach der Backzeit

Fertig sind die barres céréales! Genießen und ab zum Sport 🙂

Barre cereales 2Barre cereales 4

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.