Für die Obstliebhaber habe ich eine süße Variante vom Macarons gebacken: Macarons au kiwi et à la banane.

Macarons Kiwi und Banane

Zutaten für 25 Macarons:

Schalen:

  • 2 Eiweiß im Schnee schlagen
  • Lebensmittelfarbe grün (1 Tüte=4g=1 Esslöffel)
  • 62g Mandelpulver
  • 100g Puderzucker
  • 15g Zucker

Füllung:

  • 2 Kiwis
  • 1/2 Banane
  • 100g Puderzucker
  • 3 Esslöffel Gelierzucker

Vorbereiten Sie die Macarons Schalen: mischen Sie das Mandelpulver mit dem Puderzucker. Sie können hier ein Sieb dafür benutzen.

Schlagen Sie den Eiweiß im Schnee. Kurz zum Ende, geben sie 15g Zucker dazu. Geben Sie die grüne Farbe dazu.

Eischnee grun

Fügen Sie den Eischnee zu der erste Mischung und rühren Sie.

Mandelpulver Puderzucker und Eischnee

Verteilen Sie diese Creme auf einen Backblech. Nutzen Sie dafür einen Spritzbeutel. Lassen Sie die Macarons 30 Minuten einfach so liegen. Es muß sich eine leichte Kruste formen. Schieben Sie sie dann im Backofen 12 Minuten lang bei 150°C.

Schalen formen

Holen Sie die Macarons dann raus. Lassen Sie sie kurz abkühlen.

Vorbereiten Sie jetzt die Füllung: schneiden Sie den Obst klein.

Kiwi und Banane schneiden

Kochen Sie es in einem Topf mit der Hälfte vom Zucker. Mixen Sie mie einem Stabmixer. Geben Sie den Rest vom Zucker und den Gelierzucker.

Obst und Zucker

Lassen Sie 5 Minuten kochen. Lassen Sie im Kühlschrank abkühlen und fest werden.

Kiwi Banane Marmelade

Füllen Sie nun die Schalen mit der Kiwi-Banane Marmelade.

Schalen fuellen

Genießen Sie schnell die gekühlte Macarons.

1 Comment on Macarons Kiwi et Banane

  1. Deine Macarons sind echt super. Nur leider bekomme ich die Schalen noch nicht so gut hin. Zumindest bin ich der Meinung. Werden Seine Schalen im Ofen richtig trocken? Oder sind die nach dem Backen noch leicht weich?

    Gruß,
    Jens

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.