Semoule au lait – Grießbrei à la française

by

Eine typische französische semoule au lait wird mit Vanille und Rosinen gemacht. Die Rosinen werden vorher im Rum eingelegt.

Semoule

Zutaten für 4 kleine Porzellan-Förmchen:

  • 1/2L Milch
  • 60g Grießbrei
  • 40-60g Zucker je nach Geschmack
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • Rum

Legen Sie die Rosinen in eine Schüssel und geben Sie genug Rum dazu um die Rosinen zu bedecken.

Kochen Sie die Milch mit dem Zucker und der vorher geschnittene Vanilleschote. Als es anfängt zu kochen, geben Sie den Grießbrei dazu und rühren Sie weiter.

Die Kochzeit liegt bei 10-15 Minuten. Die Mischung aus der Milch und der Grießbrei muss dickflüssig sein.

Gießen Sie den Grießbrei in den Förmchen und lassen Sie abkühlen. Man kann die Semoule warm oder kalt essen.

Vorbereiten Sie einen Rhabarber Compote oder Coulis. Es passt sehr gut dazu. Gerne können Sie auch Erdbeere hinzufügen. Nehmen Sie 200g geschälte Rhabarber und kochen Sie es mit 40g Zucker. Purieren Sie mit einem Staab. Wenn Sie einen Coulis haben möchten, fügen Sie zu dem Kompott noch 130g Wasser. Gießen Sie es gleich warm auf den gekühlten Grießbrei oder lassen Sie abkühlen.

Bon Appétit!

Semoule

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *