Millefeuille

by

Der Millefeuille (kann auch mille-feuilles geschrieben werden) heißt übersetzt “tausende Blätter”. Wie sein Name verrät, besteht diese französische Pâtisserie aus Blätterteig.

Millefeuille 4

Zutaten für 3 Millefeuilles:

Stechen Sie den Teig mit einer Gabel. Legen Sie den Blätterteig zwischen zwei Backbleche (dadurch kann der Teig nicht anschwellen). Vergessen Sie das Backpapier auf beiden Seiten nicht. Backen Sie 30 min. lang bei 180°.

Schneiden Sie den abgekühlten Blätterteig. Verteilen Sie die Creme auf den Teig nur wenn es gekühlt ist.

Gebackener Blatterteig

Wir brauchen 3 Schichte Teig und 2 Schichte Crème.

 

Millefeuille Vorbereitung

Zuckerguss Glacage Royal:

  • 150g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 2-3 Tropfen Zitronensaft
  • 1 Teelöäffel Kakaopulver

Mischen Sie den Puderzucker mit dem Eiweiß (nur die Hälfte wenn es ein Ei Größe L ist).Nutzen Sie dafür einen Handrührgerät. Der Zuckerguss wird sehr weiß. Geben Sie ein Teil in eine kleine Schale und mischen Sie es mit dem Kakaopulver. Geben Sei etwas Zitronensaft zu beiden Zuckerguss.

Glacage Royal Millefeuille

Verteilen Sie den weißen Zuckerguss auf den gekühlten Kuchen. Danach nutzen Sie einen dünnen Spritzbeutel um den Schoko-Zuckerguss zu verteilen. Sie gehen so vor: zeichnen Sie horizontale Linien. Danach verwenden Sie einen Messer und zeichnen Sie vertikale Linie von oben nach unten. Zum Schluss, zeichnen Sie wieder vertikale Linie (parallele zu den ersten vertikalen Linien) von unten nach oben. So erhalten Sie eine schöne Dekoration. Achtung: der Schokoguss muss noch nicht trocken sein aber auch nicht zu flüssig sein. Es gibt auch einen bekannten Spinnennetzmuster.

Dieses Moment ist sehr schwierig, bei mir läuft den Zuckerguss langsam weg und es reicht schon um den Muster zu bewegen. Man sollte mit nur einen halben Eiweiß arbeiten.

Legen Sie den Millefeuille im Kühlschrank bevor es zu essen.

Millefeuille

Bon Appétit!

6 Comments on Millefeuille

  1. Martina
    27. Februar 2016 at 09:47 (2 years ago)

    Ich habe diese leckere Köstlichkeit in meinen Freizeitbad probieren können, mmh sehr lecker!!!
    Habe es heute gleich ausprobiert, wunderbar. Nur leider zu wenig, werde das nächste mal die doppelte Menge an Teig nehmen:

  2. Elodie
    27. Februar 2016 at 11:45 (2 years ago)

    Hi Martina,

    es freut mich dass es dir geschmeckt hat. Meinst du es fehlt Creme in meine Rezept oder magst du es einfach mit mehr Creme haben?

    lg
    Elo

  3. Minililly84
    2. Juli 2017 at 20:07 (6 months ago)

    Ich danke dir vielmals für dieses Super Rezept.
    Ich habe es nun schon das vierte mal getan … eine absolute Katastrophe für meine Figur aber es schmeckt einfach unglaublich gut.
    Merci 🙂

  4. Elodie
    4. Juli 2017 at 20:44 (5 months ago)

    Danke Minililly!! Das freut mich sehr 🙂

2Pingbacks & Trackbacks on Millefeuille

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *