Der Mürbeteig – Pâte brisée

by

Der Mürbeteig – Pâte brisée wird für salzige Gerichte genutzt (zum Unterschied mit dem SandteigPâte sablée – der nur mit süße Gerichte genutzt wird). Der Blätterteig – Pâte feuilletée kann sowie für süße Gerichte (z.B. Galette des rois – Dreikönigskuchen) als auch für salzige Gerichte (z.B. Apéritif Würstchen).

Gebackener Muerbeteig

 

Zutaten für einen Mürbeteig von 30 cm breit :

  • 200g Mehl
  • 1 Prize Salz
  • 100g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 3 Teelöffel Wasser

Zutaten für einen Mürbeteig

Mischen Sie zuerst Mehl, Salz und Butter in Ihre Küchenmaschine. Dann fügen Sie ein Ei und Wasser ein. Mischen Sie wieder bis daß Sie eine Kugel von Teig bekommen.

Fertiger Mürbeteig

Kühlen Sie den Mürbeteig in einer Alufolie im Kühlschrank für 30 Minuten. Rollen Sie den Teig mit etwas Mehl und einem Teigroller aus.

Muerbeteig

Backkugeln aus Keramik

Wenn Sie  es brauchen, können Sie den Teig blindbacken: das ist der Fall für eine Schoko-Tarte oder Erdbeere Tarte zum Beispiel enn die Füllung oder Obst müssen nicht im Backofen backen.

Stechen Sie den Teig mit einer Gabel und legen Sie Backkugeln aus Keramik um zu vermeiden daß es im Backofen hoch geht. Backen Sie den Teig mit der “Blindbacken” Technik 20 Minuten lang bei 180°.

Weitere leckere Rezepte
  • Savarin 6 Savarin
  • Pain au chocolat 8 Pain au chocolat
  • Croissant 5 Croissant
  • Cornet a glace 3 Cornet à glace

1Pingbacks & Trackbacks on Der Mürbeteig – Pâte brisée

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *